Die Anti-Krebs-Glocke

Asunción: Eine Glocke soll ein Zeichen gegen den Krebs setzen. Jeder darf nach erfolgreicher Therapie die Glocke läuten und kann so ein Symbol seines Triumphs für andere Patienten zeigen, um ihnen Mut zu machen, die Krankheit zu besiegen.

Die Glocke wurde auf Initiative des Pflegepersonals installiert und befindet sich vor dem Behandlungsraum für Chemotherapie. „Wir haben die Notwendigkeit gesehen, diesen Anreiz für die Patienten in ihrem täglichen Kampf gegen den Krebs zu ermöglichen“, erklärte die Leiterin der onkologischen Abteilung des Hospitals de Clinicas, Gilda Chena.

Als Zeichen des Sieges und des Erfolges über den Krebs können Patienten, die aus dem Krankenhaus entlassen werden, die Glocke läuten und so anderen Patienten Mut machen.

Chena erklärte weiter, dass alle Ärzte und das Pflegepersonal mit jedem Glockenschlag den Erfolg mit Applaus für den Patienten feiern werden. In der Abteilung gibt es 12 Patienten, die stationär untergebracht sind, plus vier, die eine tägliche Chemotherapie-Behandlung fortsetzen.

Krankenschwester Noelia González erklärte ihrerseits, dass sie um Spenden gebeten hätten, um die Idee zu verwirklichen und diese von einer Patientin erhalten hätten, die ihre Behandlung abgeschlossen habe. Sie hatte zugestimmt, eine Glocke zu spenden, die bereits auf den nächsten Patienten wartet, der sie läutet, als Zeichen des Sieges über den Krebs.

„Wir sind sehr zufrieden mit der Idee und es ist die erste Glocke dieser Art im Land, mit der wir versuchen, den Patienten während seiner Behandlung zu motivieren“, sagte sie.

Wochenblatt / Hoy

Der Zweck dieses Dienstes ist die Wertsteigerung der Nachrichten und um einen flüssigeren Kontakt zu den Lesern zu etablieren. Kommentare sollten an das Thema des Artikels angepasst werden. Die Kommentatoren sind ausschließlich für den Inhalt verantwortlich, der sachlich und klar sein sollte. Schimpfwörter und persönliche Beleidigungen sowie Rassismus werden nicht geduldet.

Kommentar hinzufügen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.