Die Cartes-Regierung schrieb unmögliche Streckenführung der Costanera Sur aus

Die Costanera Sur, die am Ende 22,5 Mio. US-Dollar pro Kilometer kosten wird, wurde während der Cartes-Regierung als schlüsselfertiges Projekt ausgeschrieben. Um die Realisierung zu ermöglichen, änderte Ex-Minister Jiménez Gaona einen besetzen Abschnitt.

Das Ausschreibungsverfahren umfasste 14 Nachträge, und nach der Vertragsunterzeichnung wurden sechs weitere unterzeichnet.

Am 11. Oktober 2017 schrieb das Ministerium für öffentliche Arbeiten und Kommunikation (MOPC) die Arbeiten für die 7,55 km lange Costanera Sur de Asunción nach dem Gesetz N° 5.074 “schlüsselfertig” aus, wobei das beauftragte Unternehmen neben der Ausführung der Arbeiten auch die Finanzierung derselben sicherstellen muss.

Seit ihrer Einführung wurde die Ausschreibung mehrmals in Frage gestellt, und der MOPC änderte das Dokument durch insgesamt 14 Nachträge. Der wichtigste Nachtrag, der die Durchführbarkeit des Projekts ermöglichte, wurde im Juni 2018 unterzeichnet (Nachtrag 8 von 27 Seiten), als der damalige Minister des MOPC, Ramón Jiménez Gaona, den Grundriss des ausgeschriebenen Plans änderte, weil es nicht möglich war, in einem dicht besiedelten Gebiet der Stadtteile Tacumbú und Santa Ana zu bauen.

Der Grund dafür war, dass keine Bank die Arbeiten auf Risiko der Bewohner finanzieren wollte. Nach der Änderung des Streckenverlaufs hatte die vorherige Regierung keine Zeit, den Auftrag zu vergeben. Vor seinem Ausscheiden aus dem Amt verschob der ehemalige Minister Ramón Jiménez Gaona die Öffnung der Angebote, die schließlich im Dezember 2018 unter der Regierung von Arnoldo Wiens stattfand.

Am 10. Juli 2019 vergab Wiens die Arbeiten an das Consorcio del Sur, bestehend aus dem spanischen Unternehmen Eurofinsa SA und dem paraguayischen Unternehmen TyC (vertreten durch Francisco Griñó), für 130 Millionen US-Dollar und unterzeichnete im Oktober desselben Jahres den Vertrag. Die Herausforderung bestand von da an darin, die Finanzierung zu sichern, da die interessierte Bank of America, die für die beauftragte Gruppe geboten hatte, aufgrund schwerwiegender Probleme bei der Freigabe der geplanten Trasse der Allee beschloss, die Arbeiten nicht zu finanzieren.

Nach sechs Nachträgen zum unterzeichneten Vertrag, vor allem für Aussetzungen, Verlängerungen und wesentliche Änderungen der Vorschriften, erhielten Eurofinsa SA und TyC schließlich die Finanzierung der 130 Millionen US-Dollar, die für die Arbeiten erforderlich sind, was zusammen mit den Zinsen einen Endpreis von 171 Millionen US-Dollar ergibt, dreimal so viel wie bei Costanera Norte, die ganze 8 km umfasst.

Wochenblatt / Abc Color

CC
CC

Der Zweck dieses Dienstes ist die Wertsteigerung der Nachrichten und um einen flüssigeren Kontakt zu den Lesern zu etablieren. Kommentare sollten an das Thema des Artikels angepasst werden. Die Kommentatoren sind ausschließlich für den Inhalt verantwortlich, der sachlich und klar sein sollte. Schimpfwörter und persönliche Beleidigungen sowie Rassismus werden nicht geduldet.

3 Kommentare zu “Die Cartes-Regierung schrieb unmögliche Streckenführung der Costanera Sur aus

  1. 14 Nachträge oder auch: Wir haben keine Ahnung, was wir hier machen. Die großen Gewinner der Ausschreibung sind:
    Die Bank
    Der Ex-Minister, der sich zu solchen stark überteuerten Verträgen bestechen lässt
    Die Baufirmen bzw. deren Inhaber.

    Der kleine Strassenbauarbeiter als “Subunternehmer” kriegt vielleicht 3 Mio. Gs im Monat ohne Krankenversicherung und muss vielleicht auch noch Überstunden schieben, wenn das zeitnah fertig werden muss. Und das Ministerium preist dies, das die Baumaßnahme drölftausend Arbeitsplätze schafft.

    9
    1
  2. Was ist jetzt daran neu. So verlief es bei jedem Projekt, wo es Millionen USD zu verteilen gibt. Der Paragauyaner:*in ist ja schon froh, wenn es dann zum 10-fachen Schlüsselfertig-Preis auch fertig wird. Nicht wie die Metrobus in Ausundcion, die vor fast einem Jahrzehnt Millionen USD verschlungen hat, aber heute noch nicht fertig ist.

    10
    2

Kommentar hinzufügen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.