Die clevere Lösung: Das Casa Porã

Suchen sie eine landesgerechte Lösung für das eigene, moderne Haus? Hier finden sie eine wirtschaftliche Lösung, gegenüber den hohen Kosten eines gewöhnlichen Hausbaus.

Neue Materialien und Technologien machen diesen Traum möglich. In nur 8 Wochen können Sie das Casa Porã bewohnen, 4 Wochen Vorbereitung in der Werkstatt und danach dieselbe Zeit zum Aufstellen. Es ist ein modernes Haus mit allem Komfort und einer thermischen Isolierung vom Fußboden bis zum Dach, es ist frisch im Sommer und warm im Winter, ohne Feuchtigkeit.

Das Casa Porã deckt die Bedürfnisse einer jungen Familie ab, Küche-Wohn-Esszimmer, Bad, Eltern und Kinderschlafzimmer.

Bei der Schlüsselübergabe, ist das Haus gestrichen, in allen Bereichen sind LED-Lichter installiert, auch an der Vorder- und Hinterseite, Deckenventilatoren in den Schlafzimmern und im Wohnzimmer, ein Heißwasserbereiter im Bad, in der Küche ist eine Edelstahlspüle mit Warm- und Kaltwasser eingebaut.

Beschreibung des Casa Porã’s

Fußböden: Keramikfliesen auf Zementestrich verlegt, Unterbau Basaltschotter

Wände: Die Ständerstruktur ist aus hiesigen Hölzern und Eukalyptus, Ständermaß 2’’ x 3’’, beidseitig mit 100my Polyethylen verspannt, beidseitig Sparschalung aus ¾’’ x 4’’ und verkleidet mit Gipskartonplatten 9,5 x 1200 x 2400 mm (Durloc)

Bad: Im Sanitärbereich sind die Wände in Türhöhe mit Keramikfliesen verkleidet. Es ist ein Anschluss für eine automatische Waschmaschine vorhanden und ein Heißwasserbereiter für Warmwasser in Dusche und Waschbecken.

Elternschlafzimmer: Großer und tiefer Einbauschrank mit Regalen und Kleiderstange. Deckenventilator. Installation für Klimaanlage vorgesehen.

Kinderschlafzimmer: Deckenventilator

Wohnbereich: Deckenventilator

Küche: Edelstahlspüle 100x50cm mit Mischbatterie

Decke/Dach: Sparren 3’’x5’’ sichtbar, silberne 4 mm Polyurethanmatte (Isolan), Holzschalung, 2 mm Asphaltmembrane, aluminiumbeschichtetes Trapezblech

Fenster/Türen: Die Fenster sind aus auf 12% Feuchtigkeit getrocknetem Holz, jedes mit 2 Flügeln (70 x 100 cm) zum Aufmachen, mit je 6 Glasfeldern. Die Innentüren sind mit Sperrholz verkleidet, die Eingangstür ist aus massivem Holz, welches ebenfalls auf 12% getrocknet wurde.

Die Baufirma: Wer ist das? Kann man vertrauen? 1986 wanderte Wolfgang Schultheiss aus Marktredwitz, Oberfranken mit seiner Familie ein und begann ein Jahr später eine Holzverarbeitungsindustrie in Belle Vista Sur aufzubauen um verarbeitete Holzprodukte exportieren zu können. Im Jahr 1990 war der Umzug nach Picada Boca (heute 1000 m vor der Mautstation Trinidad) in die eigene Anlage, mit einer Werkstatt von 1200 m2 und eigenem Sägewerk. Es entstand die Firma Madesur S.R.L. und beschäftigte um die 70 Mitarbeiter im Zweischichtbetrieb. Die Produktion waren Holzküchenartikel für den deutschen Markt. Pfannenwender, Holzteller, Schneidbretter etc. von Madesur zum deutschen Supermarkt ohne Qualitätskontrolle in Deutschland – das Wichtigste und Bedeutende niemals gab es eine Reklamation!

Mit der Wiedervereinigung veränderte sich das politische Panorama in Europa und man fing an diese Produkte bei Industrien in Osteuropa zu kaufen. Ab 1995 Madesur S.R.L. begann Fertighäuser für Argentinien und Uruguay zu bauen, auch wurden Fenster, Türen, Schnittholz, gehobeltes Holz und Bahnschwellen exportiert. Das schlechte paraguayische Forstkonzept beendigte den Export wegen fehlendem Holz ab dem Jahr 2000.

Die Einrichtung von Madesur S.R.L. blieb und man bediente im kleinen Maßstab den Inlandsmarkt mit Möbeln und Bauholz. Die guten deutschen Maschinen und Personal vom Beginn garantieren eine perfekte Verarbeitung.

Im Jahr 2008 wurde auf dem Gelände das Countryhotel aufgebaut (ein Bungalowhotel für 35 Gäste). Die Gebäude wurden alle von der Schreinerei Madesur erstellt.

Wir möchten das auch andere an dieser Bauerfahrung teilhaben, d.h. wir haben die Formel gefunden schnell und preiswert ein modernes klimagemäßes Haus zu bauen, das Casa Porã.

Wie gebe ich das Casa Porã in Auftrag:

* Kontakt aufnehmen mit Wolfgang Schultheiss, Ruta 6, km 26, Countryhotel (ehemals Madesur) Handy 0981874337, (+595981874337), Email: madesursrl@gmx.de
* Inspektion des Bauplatzes
* Einverständnis über den Baupreis auf der Basis von nur Gs. 68.000.000
* Bankfinanzierung
* Bauantrag bei der Gemeinde und Antrag auf Stromanschluss
* Bauvertrag mit Zahlungsform und Erstellungszeiten

Wochenblatt