Die ersten Fröste und der kälteste Tag 2020

Encarnación: Unter den Städten, die nach der Hauptstadt von Itapúa die ersten Fröste des Jahres verzeichneten, befinden sich Capitán Meza, María Auxiliadora, Pirapó und Carlos Antonio López.

Die Hauptstadt von Itapúa, Encarnación, verzeichnete am Mittwoch die ersten Fröste und den kältesten Tag des Jahres 2020. Ebenso hatten mehrere andere Orte im siebten Departement einen anderen Sonnenaufgang, der weiß gefärbt war mit den Frösten, die große Weiden bedeckten und landwirtschaftliche Plantagen mit einem Reif überzogen hatten.

Vor allem an den tieferen Stellen waren die Fröste in dieser Region des Landes am stärksten ausgeprägt.

Obwohl der offizielle Wetterbericht besagt, dass die Temperatur in Encarnación 6 °C betrug, gaben die Einwohner an, dass das Thermometer ein Minimum von etwa 3 °C aufgewiesen habe, jedoch mit einem thermischen Gefühl von weniger als 1 °C, eine Situation, die die ersten Fröste verursachte.

Dieses klimatologische Phänomen bringt zwei sehr spezifische Aspekte mit sich, von denen einer die Beseitigung bestimmter Schädlinge begünstigt, die hauptsächlich die Ernten dieser Zeit befallen und andererseits die Plantagen schädigt, die sich im vollen Stadium der vegetativen Entwicklung befinden.

Unter den Städten im Departement Itapúa, die 2020 nach der Stadt Encarnación die ersten Fröste verzeichneten, befinden sich unter anderem Capitán Meza, María Auxiliadora, Pirapó und Carlos Antonio López.

An diesen Orten wurde das Vorhandensein von Frost mit mittlerer Intensität gemeldet.

In diesem Zusammenhang machten mehrere Einwohner von Encarnación Fotos des Frosts über ihre sozialen Netzwerke, die in verschiedenen ländlichen Bereichen der Hauptstadt Itapúa aufgenommen wurden.

Eine von ihnen war Graciela Kasprzyk Jasinski aus der Region Itangua, Encarnación, die in ihren sozialen Netzwerken Bilder von ihrem Garten, der mit Frost bedeckt aufwachte, in einer Art weißer Decke, veröffentlichte.

Ebenso berichteten Bewohner aus den Zonen Quiteria, Curupayty, Cerrito, San Antonio Ypekuru und Cuatro Potrero von Encarnación über Frost und extrem kalte Temperaturen.

Es gab auch Fröste an anderen Orten im Departement Itapúa.

Wochenblatt / Ultima Hora

Der Zweck dieses Dienstes ist die Wertsteigerung der Nachrichten und um einen flüssigeren Kontakt zu den Lesern zu etablieren. Kommentare sollten an das Thema des Artikels angepasst werden. Die Kommentatoren sind ausschließlich für den Inhalt verantwortlich, der sachlich und klar sein sollte. Schimpfwörter und persönliche Beleidigungen sowie Rassismus werden nicht geduldet.

Kommentar hinzufügen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.