„Die Grenzen sind offen“ – zur Ausreise!

Asunción: Nach einer erteilten Reiseerlaubnis für die Senatorin Lilian Samaniego nach Uruguay wegen gesundheitlichen Problemen, erklärt der Minister für außenpolitische Angelegenheiten, Federico Gonzalez, dass man jederzeit ausreisen kann.

Die Grenzschließung vor etwas mehr als zwei Monaten impliziert, dass kein Ausländer oder Paraguayer auf nationales Territorium einreisen darf. Um zu dürfen, bedarf es eine spezielle Autorisierung sowie die 14-tägige Quarantäne in einer Herberge oder einem Hotel.

Um auszureisen wird keiner Probleme haben, denn das Land wohin sie reisen muss die Autorisierung zur Einreise geben. In den letzten 60 Tagen sind viele ausgereist und wieder eingereist, gingen in Quarantäne und sind jetzt wieder zu Hause. Wer das Land verlassen will, kann dies ob zu Land oder zu Luft auf seine Kosten.

Diese Erklärung gab der Minister nachdem die Senatorin überraschend nach Uruguay reisen durfte und vorab erklärte eine Quarantäne in einem Hotel ableisten zu wollen.

Wer Zweifel am Inhalt dieses Artikels haben soll kann hier das Original einsehen.

Wochenblatt / Hoy

Der Zweck dieses Dienstes ist die Wertsteigerung der Nachrichten und um einen flüssigeren Kontakt zu den Lesern zu etablieren. Kommentare sollten an das Thema des Artikels angepasst werden. Die Kommentatoren sind ausschließlich für den Inhalt verantwortlich, der sachlich und klar sein sollte. Schimpfwörter und persönliche Beleidigungen sowie Rassismus werden nicht geduldet.

6 Kommentare zu “„Die Grenzen sind offen“ – zur Ausreise!

  1. endlich, dann kann man hoffentlich bald fliegen ! Ab nach Europa oder USA und erst wiederkommen wenn die ,,Grippemaßnahmen“ vorbei sind. Gleich eine Ferienwohnung auf Mallorca kaufen, wer weiß wann in PY wieder alles dicht ist. .

    1. Und wenn morgen auf mallorca alles dicht ist? Der grund fuer diese aktionen ist, dass die leute nichts mehr tun und bleiben wo sie sind, ausser sie haben erlaubnis. Ich weiss nicht ob es aufgeht, aber ich erwarte noch einiges und so wie sich die menschen bisher alles aufsetzen liessen, sieht es nicht gut aus.

      1. Irrenhaus-Beobachtungs-Institut

        Also nach GR darf man ab 1.6. wieder per Fähre einreisen. Amtlich.
        Per Flieger auch aus 29 Nationen ab dem 15. nach Athen oder Thessaloniki OHNE QUARANTÄNE. Seit heute auch amtlich.
        Und aus Terrorhelvetien haben wir läuten hören, dass ab dem 6.6. die Grenzen auch wieder offen sind. Allerdings ist diese Info nicht amtlich überprüft unsererseits.

  2. Heinz, schon richtig, aber in Europa kann man schon wieder in den Urlaub fliegen und auch im Auto über die Grenzen. Hier haben sie dich ja nicht mal ins nächste Kaff gelassen. Denke die Grippe ist in Europa vorbei, einige Regierungen haben ihren despotischen Machtwahn nun ausgelebt.

Kommentar hinzufügen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.