Die Odesur-Spiele könnten ein altbekanntes Problem lösen

Asunción: Im Hinblick auf den Beginn der Odesur-Spiele vom 1. bis zum 15. Oktober warnte der Verbraucherschutz, dass streng darauf achten werde, dass Banken und Finanzinstitute die Dollarnoten nicht auf irreguläre Weise zurückweisen, wie es bisher gern gehandhabt wird.

Seit einigen Wochen prangern Nutzer an, dass private Banken, Wechselstuben und andere Finanzinstitute in Paraguay Dollarnoten zurückweisen, weil sie zu “alten Serien” dieser Währung gehören oder weil sie angeblich in “schlechtem Zustand” sind.

Das Sekretariat für Verbraucherschutz (Sedeco) teilte mit, dass alle Dollarnoten in Paraguay einen Nominalwert haben, und warnte daher diese Finanzinstitute, diese diskriminierenden Maßnahmen nicht zu ergreifen. Man erklärte sogar, dass es eine verbindliche Unterstützung durch die paraguayische Zentralbank (BCP) gibt.

Der Leiter des Verbraucherschutzes, Juan Marcelo Estigarribia, sagte, dass Finanzinstitute, die bestimmte US-Banknoten ablehnen, “kein stichhaltiges Argument” hätten, da sie nicht einmal eine Resolution der US-Regulierungsbehörde hätten, die diese diskriminierenden Praktiken billige.

Die Kontrollen werden für die Odesur-Spiele verschärft

Am kommenden Samstag werden in Paraguay die Spiele Osedur-Asunción 2022 eröffnet, und es werden internationale Delegationen und zahlreiche andere Besucher erwartet, die vermutlich versuchen werden, Dollarnoten und andere Währungen in Guaraní zu wechseln.

Estigarribia warnte in diesem Zusammenhang, dass der Verbraucherschutz (Sedeco) seine Kontrollen der diskriminierenden Politik gegenüber dem Dollar und anderen Währungen verstärken werde.

Er kündigte auch an, dass sie weiterhin Sanktionen gegen irreguläre Einrichtungen verhängen werden, und sagte in diesem Zusammenhang, dass die Geldstrafen steigen und entsprechend der aufgedeckten diskriminierenden Praktiken angewendet werden. “Die höchste Strafe beträgt 500 Tagessätze. Die höchste Geldstrafe betrug 500 Tagessätze, und jetzt wird eine Geldstrafe von 750 Tagessätzen verhängt. Auf diese Weise werden wir nach Rückfälligkeit, notorischer Diskriminierung und anderen Faktoren, die wir im Schnellverfahren berücksichtigen, nach oben stufen”, sagte er.

Der Minister für Verbraucherschutz forderte die Nutzer auf, die Zurückweisung von Banknoten weiterhin zu melden. Die Hotline lautet: (0800) 118-899 und der WhastApp-Kontakt: (0961) 940-710. Sie können auch unter der E-Mail-Adresse: secretariageneral@sedeco.gov.py gemeldet werden.

Wochenblatt / Abc Color

CC
CC
Europakongress

Der Zweck dieses Dienstes ist die Wertsteigerung der Nachrichten und um einen flüssigeren Kontakt zu den Lesern zu etablieren. Kommentare sollten an das Thema des Artikels angepasst werden. Die Kommentatoren sind ausschließlich für den Inhalt verantwortlich, der sachlich und klar sein sollte. Schimpfwörter und persönliche Beleidigungen sowie Rassismus werden nicht geduldet.

1 Kommentar zu “Die Odesur-Spiele könnten ein altbekanntes Problem lösen

  1. Hahaha, das ist ja richtig lustig. Letzte Woche meinte ein Futzi von den Wechselstubien, dass sie gezwungen seien, keine alten Dollars anzunehmen, jetzt kommt die sogenannte Verbraucherschützbehörde und sagt, dass sie die Diskriminierung (noch mehr!) kontrollieren werden.
    Diese Senabico ist so eine richtige Pseudo-Behörde ohne Nutzen. Die tun so, als ob sie für den kleinen Mann (=Verbraucher) dastehen und außer ein paar Statistiken und Pressemeldungen können die gar nichts bewegen. Ich bezweifle sogar stark, dass ihre Strafen irgendjemanden beeindrucken.

Kommentar hinzufügen