Die Öffnung der Grenze nach Argentinien wird diskutiert

Encarnación: Obwohl die Zahlen bei der Covid-19-Pandemie in Argentinien und Paraguay Anlass zur Sorge geben, diskutiert man die Wiedereröffnung der Grenze zwischen diesen beiden Ländern.

Die Generaldirektorin für Migration aus Paraguay, Angeles Arriola, erklärte, dass die Behörden des Nachbarlandes die Grenzen wohl Ende des Jahres öffnen werden. Erst im Oktober wird man genauer analysieren, ob das möglich ist oder nicht.

Arriola erklärte, obwohl die Einwanderungsbehörde des Nachbarlandes angegeben habe, dass die Wiedereröffnung der argentinischen Grenze nicht kurzfristig stattfinden werde, hob sie die Bereitschaft aus Argentinien hervor, die außergewöhnliche Einreise von Paraguayer aus angemessenen Gründen durch zwischen den Institutionen vereinbarte Mechanismen zu erleichtern.

In Bezug auf die Koordinierung dieser außergewöhnlichen Kanäle kündigte Arriola an, dass der Umfang dieser Maßnahme in einem anschließenden technischen Treffen festgelegt werde, das von den nationalen diplomatischen Behörden unter Beteiligung des Sekretariats für Rückführung und des Konsulats aus Paraguay in Argentinien organisiert wird.

Wochenblatt / Mas Encarnación / Beitragsbild Archiv

CC
CC

Der Zweck dieses Dienstes ist die Wertsteigerung der Nachrichten und um einen flüssigeren Kontakt zu den Lesern zu etablieren. Kommentare sollten an das Thema des Artikels angepasst werden. Die Kommentatoren sind ausschließlich für den Inhalt verantwortlich, der sachlich und klar sein sollte. Schimpfwörter und persönliche Beleidigungen sowie Rassismus werden nicht geduldet.

Kommentar hinzufügen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.