Die paraguayische Air Force One

Asunción: Beim heutigen Flug nach Buenos Aires nutzte Präsident Mario Abdo das erste Mal das von Taiwan geschenkte Flugzeug für eine Dienstreise. Abdo wird bei der Amtsübergabe an Fernandez teilnehmen.

Als neue Kosename für die Cessna Citation Sovereign gilt Air Force One paraguayo als aussichtsreichster Kandidat, denn die Schenkung galt dem Amt und nicht der Person. Insgesamt 10 Personen können in dem Flugzeug mit 6,5 Stunden Autonomie fliegen. Das 10 Jahre alte Flugzeug hat neu mindestes 18 Millionen US.-Dollar gekostet und soll zum jetzigen Zeitpunkt noch einen Wert von 5,5 Millionen US-Dollar besitzen.

Für die paraguayische Präsidentschaft ist die Schenkung von hohem Stellenwert, da seit 1998 der Präsident kein exklusives Flugzeug mehr besitzt. Aber schon das erste exklusive Flugzeug eines paraguayischen Präsidenten war einen Schenkung. Ein De Havilland Dove war 1962 ein Geschenk der argentinischen Regierung an Stroessner. Er nutzte es bis 1969. Das zweite Flugzeug, ein De Havilland DHC-6 Twin Otter, wurde von Stroessner in Kanada gekauft und ist heute noch Bestandteil der paraguayischen Luftwaffe. Während der Präsidentschaft von General Andrés Rodriguez kaufte man eine Beechcraft King Air 350. und unter Juan Carlos Wasmosy, wurde eine Boeing 707 restauriert, die zur damaligen LAP gehörte und bis 1998 ihren Dienst für den Präsidenten versah.

Wochenblatt / Presidencia

Der Zweck dieses Dienstes ist die Wertsteigerung der Nachrichten und um einen flüssigeren Kontakt zu den Lesern zu etablieren. Kommentare sollten an das Thema des Artikels angepasst werden. Die Kommentatoren sind ausschließlich für den Inhalt verantwortlich, der sachlich und klar sein sollte. Schimpfwörter und persönliche Beleidigungen sowie Rassismus werden nicht geduldet.

5 Kommentare zu “Die paraguayische Air Force One

  1. Ich würde mich nicht wundern, wenn in dem Ding ein Satellitentelefon versteckt eingebaut ist, das GPS-Koordinaten überträgt und das wenn es eine bestimmte Kurznachricht erhält die Stromversorgung kappt und das Ding vom Himmel fällt wie ein Stein. Z.B. wenn Paraguay dem „freundlichen Ersuchen“ der Festlandchinesen nachgibt und die diplomatischen Beziehungen zu Taiwan abbricht.

    1. Ihre Fantasie ist schon sehr beeindruckend! Oder sollte das als eine Bewerbung für die Kunstwissenschaft der Verschwörungstheorie gelten?

      1. Was denken Sie, wie wichtig ist Taiwan die internationale Anerkennung als souveräner Staat, in Anbetracht der ständigen Bedrohung durch die Chinesen? Nehmen wir mal an Trump hätte so ein Flugzeug geschenkt bekommen. Was denken Sie, würde der Secret Service das Flugzeug auseinander nehmen bis zur letzten Schraube und überprüfen oder nicht?
        Und wenn ja, bestünde der Secret Service dann nur aus Verschwörungstheoretikern?
        Ich denke sowas wäre eine gute Möglichkeit mißliebige Präsidenten los zu werden und Mordanschläge auf Staatsoberhäupter hat es weltweit ja wohl schon reichlich gegeben.
        Vielleicht sind Sie ja auch einfach nur etwas naiv und leben in einer rosa-plüschigen Mäusespeckwelt.

Kommentar hinzufügen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.