Die Rächer für den Frieden

In der Grenzstadt Pedro Juan Caballero, der Hauptstadt von Amambay, haben sich die Überfälle durch Banditen, insbesondere Motochorros, deutlich erhöht. Mehrere Menschen wurden schwer verletzt, weil sie Widerstand leisteten. Nun macht eine private Gruppe Jagd auf die Verbrecher.

Die Polizei in Amambay ist besorgt über das Geschehen der selbsternannten Friedensgruppe. In sozialen Netzwerken machte die Vereinigung aufmerksam auf sich. Dort verkündeten die Mitglieder, selbst Jagd auf Verbrecher machen zu wollen. Sie werden Motochorros finden und ebenfalls Diebe eliminieren. In Portugiesisch wurden mehrere Schriftstücke verfasst. Angeblich soll sich Bewegung in dem Bereich zwischen Ponta Porá und Pedro Juan Caballero bewegen.

Der erste Akt dieser Vereinigung fand am Freitagabend statt. Drei Menschen wurden verletzt, die angeblich Überfälle begangen hätten, als von einem Motorrad Angreifer das Feuer eröffneten. Das war im Stadtviertel von Maria Victoria von Pedro Juan Caballero. Dort gibt es die höchste Rate von Angriffen durch Motochorros.

Die Täter entkamen auf brasilianisches Gebiet. Die Dunkelheit und die Nähe der Grenze halfen ihnen bei der Flucht. Alle drei Angeschossenen kamen in das regionale Krankenhaus. Laut der Polizei sei das Viertel Maria Victoria der Treffpunkt für die motorisierten Verbrecher auf Zweirädern. Danach führen sie ihre Taten aus.

Ein weiterer Fall wird auch den Rächer für den Frieden zugeschrieben. Im vergangenen Jahr sind zwei jugendliche hingerichtet worden. Danach hackten die Täter ihnen die Hände ab. Letzte Woche trafen sich kommunale Behörden aus Ponta Porá mit der brasilianischen Bundespolizei und aus Paraguay um gemeinsame Wege zur Bekämpfung der Kriminalität zu suchen.

Quelle: Ultima Hora

Der Zweck dieses Dienstes ist die Wertsteigerung der Nachrichten und um einen flüssigeren Kontakt zu den Lesern zu etablieren. Kommentare sollten an das Thema des Artikels angepasst werden. Die Kommentatoren sind ausschließlich für den Inhalt verantwortlich, der sachlich und klar sein sollte. Schimpfwörter und persönliche Beleidigungen sowie Rassismus werden nicht geduldet.

1 Kommentar zu “Die Rächer für den Frieden

  1. Es ist an sich nicht Richtig was sie machen.
    Wenn Polizei/Staatsanwälte und Richter die Motochorros
    anständig einsperren wurden. würde es das nicht geben.
    Jede Ursache hat eine Wirkung, jede Wirkung hat eine Ursache.

Kommentar hinzufügen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.