Die Schnitzer der Wassermelonen

Trinidad: Starkregen und Gewitter behinderten das Wassermelonenfest am vergangenen Samstag im Departement Itapúa. Die Frucht ist eine ideale und gesunde Alternative, Flüssigkeit dem Körper zuzuführen. Bei der Hitze sicherlich vonnöten.

Prämiert wurden auf der Expo die schwersten Exemplare der Wassermelonen, Arzamendia Bernardo gewann den ersten Preis in der Klasse der runden Exemplare, seine wog 22,85 Kilogramm, bei den ovalen Sorten gewann Tilo Porifiro Benitez. Das Gewicht betrug 28 Kilogramm.

Auf dem Fest wurden Säfte aus der Wassermelone zubereitet, die bei der Hitze großen Anklang fanden. Aber auch Künstler aus der Gegend schnitzten interessante Objekte und stellten sie den Besuchern zur Schau. Wer Fleisch essen wollte wurde auch befriedigt, es gab Asado am Spieß und weitere nationale Gerichte zu verkonsumieren.

„Es ist für uns Hersteller immer eine Auszeichnung, wenn die Besucher mehr über die Wassermelone erfahren. Eine künstlerische Frucht, zum Genießen aber auch mit anderen Verwendungsmöglichkeiten“, erklärte Bernardo, Gewinner des ersten Preises bei dem Wettbewerb.

Quelle: Ultima Hora

Der Zweck dieses Dienstes ist die Wertsteigerung der Nachrichten und um einen flüssigeren Kontakt zu den Lesern zu etablieren. Kommentare sollten an das Thema des Artikels angepasst werden. Die Kommentatoren sind ausschließlich für den Inhalt verantwortlich, der sachlich und klar sein sollte. Schimpfwörter und persönliche Beleidigungen sowie Rassismus werden nicht geduldet.

Kommentar hinzufügen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.