Die schwarze Schleife von Abrahan Fehr soll aufrütteln

Asunción: Für morgen ist um 18:00 Uhr eine Großdemonstration am Panteón de los Héroes in Asunción geplant. Die neuen Plakate für den Aufruf tragen schon die schwarze Schleife von Abrahan Fehr.

„Die Absicht ist es, dass die Teilnehmer ihre Trauer und Empörung über den Tod von Abrahan Fehr zeigen“, sagte Claudio de Oliveira, einer der Organisatoren. Er fügte an, die Präsidentschaftskandidaten und Vertreter des Staates hüllen sich in Schweigen, während, inmitten einer Traurigkeit, Mennoniten ihr Gemeindemitglied Abrahan Fehr begraben müssen. Die Gemeinschaft und das ganze Land sind am Boden zerstört.

Die Teilnehmer an dem morgigen Marsch sollen paraguayische Flaggen zeigen. „Keine weißen Fahnen, denn wir geben nicht auf. Die Menschen müssen Protest zeigen, sonst sind noch mehr tot durch die selbsternannte paraguayische Volksarmee EPP. Lasst uns gehen und unser Leben verteidigen. Das ist alles, was wir haben, um voran zu kommen“, sagte Oliveira.

Die neuen aufgestellten Plakate an vielen Fernstraßen zu dem Aufruf tragen schon eine schwarze Schleife an dem Bild von Abrahan Fehr um auf die Bedeutsamkeit der Protestkundgebung am morgigen Tag hinzuweisen.

Wochenblatt / ABC Color

Der Zweck dieses Dienstes ist die Wertsteigerung der Nachrichten und um einen flüssigeren Kontakt zu den Lesern zu etablieren. Kommentare sollten an das Thema des Artikels angepasst werden. Die Kommentatoren sind ausschließlich für den Inhalt verantwortlich, der sachlich und klar sein sollte. Schimpfwörter und persönliche Beleidigungen sowie Rassismus werden nicht geduldet.

1 Kommentar zu “Die schwarze Schleife von Abrahan Fehr soll aufrütteln

  1. Wenn man die ganzen Nachrichten so liest, könnte man meinen die Oberen stecken mit der Terroristengruppierung unter eine Decke und wollen die Mennoniten aus dem Land vertreiben, damit Sie an Ihre Grundstücke kommen. Wenn die Mennoniten weg sind, kommen dann alle Anderen dran!

Kommentar hinzufügen