Die Spur führt nach Paraguay

Encarnación: Die Nationalpolizei ist in Alarmbereitschaft bezüglich eines gestohlenen Flugzeugs in Argentinien. Es ist eine weiße Cessna 182 mit blauen Streifen. Sie soll möglicherweise zum Drogentransport eingesetzt werden.

Gestohlen wurde die Propellermaschine am vergangenen Dienstag vom Fliegerclub in Entre Rios und gehörte Sebastian Aresca. In den meisten Fällen wird der Transponder ausgebaut um so eine Lokalisierung zu verhindern. Laut den Ermittlern aus Paraguay hätten sie Informationen, dass die Cessna in Kürze im Departement Itapúa landen könnte. Nach einer Umlackierung soll es als Transportmittel für Drogen nach Argentinien und Uruguay eingesetzt werden.

Mittlerweile begann schon eine groß angelegte Suchaktion in der Grenzzone zwischen Argentinien und Paraguay. Es gibt aber viele geheime Landebahnen in der Region, die das Vorhaben der Nationalpolizei erheblich erschweren.

Quelle: ABC Color

Der Zweck dieses Dienstes ist die Wertsteigerung der Nachrichten und um einen flüssigeren Kontakt zu den Lesern zu etablieren. Kommentare sollten an das Thema des Artikels angepasst werden. Die Kommentatoren sind ausschließlich für den Inhalt verantwortlich, der sachlich und klar sein sollte. Schimpfwörter und persönliche Beleidigungen sowie Rassismus werden nicht geduldet.

3 Kommentare zu “Die Spur führt nach Paraguay

Kommentar hinzufügen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.