“Die Verbannten des Chacos“: Paraguay gewinnt den ersten Preis in der Abholzung

Medellin: Das Projekt “Die Verbannten des Chacos“, eine Produktion von El Surtidor über den Chaco mit der schnellsten Abholzung in der Welt, gewann den Gabriel Garcia Marquez Preis für Innovation.

Die Jury würdigte, dass die Elemente der Technik über die “Entwaldung“ in einer Erzählung ausführliche und ansprechende Informationen liefern würden. Der Preis wurde gestern in der Hauptstadt von Kolumbien verliehen.

Die Werk, produziert von einem Team unter Juan Heilborn, Robert Baez, Maximiliano Manzoni, Nadia Gómez, Fernando Ferreira, Alejandro Valdez, Sanabria und Jasmin Acuña erzählt in vier Abschnitten die schnelle Abholzung in dem zweitgrößten Ökosystem in Südamerika, das in “Gefahr ist, zur Wüste zu werden“.

Die Geschichte von El Surtidor verbindet visuelle Kraft mit der Stringenz der Daten und erforscht die Wichtigkeit und Schönheit dieses Ökosystems.

Dabei wird die Geschichte einer indigenen Gemeinschaft, die einen Hügel schützt, erzählt und die einer Stadt, die von einer Sekte gekauft wurde. Abschließend berichten die Produzenten des Werkes über die Profitgier bei der exportierten Kohle nach Europa und die damit verbundenen Abholzung im Chaco. Sie können hier das Werk der Preisträger ansehen.

Wochenblatt / ABC Color

Der Zweck dieses Dienstes ist die Wertsteigerung der Nachrichten und um einen flüssigeren Kontakt zu den Lesern zu etablieren. Kommentare sollten an das Thema des Artikels angepasst werden. Die Kommentatoren sind ausschließlich für den Inhalt verantwortlich, der sachlich und klar sein sollte. Schimpfwörter und persönliche Beleidigungen sowie Rassismus werden nicht geduldet.

3 Kommentare zu ““Die Verbannten des Chacos“: Paraguay gewinnt den ersten Preis in der Abholzung

  1. Traurig !! Jeder Baum der fällt bringt die Menschheit immer mehr in Grössere Probleme.Allen Voran Brasilianer und Mennoniten,Soja Felder vergiften die Böden und Gewässer aber solange das Geld sprudelt denkt keiner über die Folgen nach.Zum Trotz pflanze ich heute 3 Neue Bäume mehr kann ich leider nicht tuen!

    1. Mach das bitte jeden Tag.

      Am Anfang werden sie Dich belächeln. Dann werden sie Dich bemitleiden. Und dann werden sie Dich bekämpfen.

      Aber halte durch. Irgendwann werden Dir alle Menschen helfen.

      Wir pflanzen Bäume in Paraguay. Wir haben nichts anderes vor.

      MeinBaumeV.de

  2. Nur drei? Bei mir sind nach dem letzten Regen tausende Bäumchen von alleine aufgekommen. Von wegen Wüste, eine aalglatte Lüge.

Kommentar hinzufügen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.