EPP: Was ist über den Verbleib von Edelio Morinigo bekannt?

Asunción: Elisa Ledesma, die Ehefrau von Edelio Morínigo, erwartet von der Regierung unter Mario Abdo Benítez weitere Aktionen bezüglich der Entführung ihres Mannes, der sich immer noch in den Händen der EPP befinden soll.

Am Mittwoch kam es zu einem Treffen von Ledesma und dem Innenminister Juan Ernesto Villamayor in Asunción.

Die Mitglieder der selbsternannten paraguayischen Volksarmee (EPP) entführten vor mehr als vier Jahren den Polizisten. Insgesamt ist er seit 1.554 Tagen seiner Freiheit beraubt.

Nach dem Ende des Treffens gab die Frau an, dass es keine genauen Informationen über den Aufenthaltsort von Edelio gäbe. Sie verliere jedoch nicht die Hoffnung, ihn wiederzusehen.

Ledesma sagte, dass Villamayor ihr gesagt habe, dass es neue Implementierungen in der Arbeit der Joint Task Force (FTC) geben werde.

In diesem Zusammenhang fügte Ledesma hinzu, dass sie weiterhin auf die Arbeit der Sicherheitsbehörden vertraut. „Wenn sie nichts tun, wer wird es sonst tun?“, fügte sie hinzu.

Ledesma sagte auch, dass sie bei jeder Gelegenheit über Edelio Morínigo mit den Behörden sprechen werde, damit der Fall nicht in Vergessenheit gerate. Sie erwartet jedoch mehr Aktionen von der Regierung unter Mario Abdo Benítez.

In Bezug auf den Aufenthaltsort ihres Ehemannes oder ob er noch am Leben sei, informierte sie, nur Kommentare mit geringer Aussagekraft erhalten zu haben.

Das letzte Mal, als es Informationen über den entführten Polizisten gab, ist schon eine Weile her. Mitglieder der FTC fanden ein Schriftstück, indem die EPP angeblich darum bat, die Leiche den Verwandten zu übergeben.

Für Elisa Ledesma “kann eine gefundenes Schreiben der EPP nichts darüber aussagen, dass Edelio tot ist“. „Wir sind sehr zuversichtlich, dass wir zumindest in diesem Jahr etwas über Edelio wissen werden“, fügte sie hinzu.

Das letzte Mal, als es ein Lebenszeichen von Morínigo gab, war im Oktober 2014 durch ein aufgenommenes Video der EPP.

Wochenblatt / Ultima Hora

Der Zweck dieses Dienstes ist die Wertsteigerung der Nachrichten und um einen flüssigeren Kontakt zu den Lesern zu etablieren. Kommentare sollten an das Thema des Artikels angepasst werden. Die Kommentatoren sind ausschließlich für den Inhalt verantwortlich, der sachlich und klar sein sollte. Schimpfwörter und persönliche Beleidigungen sowie Rassismus werden nicht geduldet.

1 Kommentar zu “EPP: Was ist über den Verbleib von Edelio Morinigo bekannt?

  1. Eine alte Erfahrung, solange ohne Lebenszeichen,sagt was aus.Es ist unwahrscheinlich das er noch lebt!
    Die EPP würde mit Lebenszeichen propaganda machen.

Kommentar hinzufügen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahren Sie mehr darüber, wie Ihre Kommentardaten verarbeitet werden .