Die “Versklavung“ paraguayischer Gewässer verurteilt

Pilar: Hoteliers und Fischer verurteilten die “Versklavung“ paraguayischer Hoheitsgewässer durch restriktive Kontrollen aus Argentinien. Sie bekräftigten, dass diese irreguläre Aktion den Tourismus in der Region hemmt.

Ovidio Arrieta, Präsident der Vereinigung der Hoteliers von Encarnación, Misiones und Ñeembucú, hob hervor, dass der Tourismus im Sektor der Sportfischer die Aktivität sei, die den Ufergemeinden des Südens einen größeren Nutzen bringe. Er wies darauf hin, dass mit dieser Haltung der argentinischen Behörden und der Untätigkeit von paraguayischer Seite die Wirtschaft der Region vernichtet werde.

Arrieta sagte, dass die Invasion des Territoriums hauptsächlich in Ayolas, Koratei, Panchito López in Misiones und Cerrito, Itá Corá und Paso de Patria, im Departement von Ñeembucú, stattfinde. Er erklärte, dass argentinischen Sicherheitskräfte die Fischerei im Paraná-Fluss verhindern, in das paraguayische Hoheitsgewässer eindringen und in einigen Fällen die Boote der Sportfischer beschlagnahmen würden.

Arrieta betonte, dass Touristen genau diejenigen sind, die die Fischereigesetze am meisten respektieren. Sie weichen nicht von den Vorschriften ab und sind mit den Genehmigungen immer auf dem Laufenden.

Er betonte, dass mit dem Eintritt der brasilianischen Sportfischer alle Sektoren profitieren, vor allem diejenigen, die Dienstleistungen anbieten, einschließlich Hoteliers, Gourmet-Restaurants, Fremdenführer und sogar diejenigen, die Köder und Kräuter für Tereré verkaufen. Arrieta erklärte, er erwarte von den paraguayischen Behörden einen Dialog mit ihren Kollegen in Argentinien, um die Unterwerfung unserer Grenze zu verhindern.

Cerrito, Itá Corá und Paso de Patria sind die attraktivsten Orte für Sportangler. Obwohl die Straßen nicht asphaltiert sind, investierten lokale Unternehmer in die Infrastruktur, um Besucher zu empfangen.

Die Sportfischer können alle Dienstleistungen, die sie benötigen, einschließlich des Verleihs von Booten, Fremdenführer und weitern direkt vor Ort in Anspruch nehmen.

Wochenblatt / ABC Color

Der Zweck dieses Dienstes ist die Wertsteigerung der Nachrichten und um einen flüssigeren Kontakt zu den Lesern zu etablieren. Kommentare sollten an das Thema des Artikels angepasst werden. Die Kommentatoren sind ausschließlich für den Inhalt verantwortlich, der sachlich und klar sein sollte. Schimpfwörter und persönliche Beleidigungen sowie Rassismus werden nicht geduldet.

Kommentar hinzufügen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahren Sie mehr darüber, wie Ihre Kommentardaten verarbeitet werden .