Die Wassermelonen Saison hat begonnen

25 de Diciembre: Da ab jetzt verstärkt Wassermelonen am Straßenrand und auf Märkten angeboten werden, nutzen auch Kriminelle dieses Begehren aus, um illegale Substanzen zu schmuggeln.

Ein doppelter Boden war vorhanden. Es hätte nur etwas Glück bedurft. Dank eines Tippgebers war das jedoch nicht machbar. Die Polizei in Zusammenarbeit mit dem Anti-Drogensekretariat stoppte einen Melonenlaster und verifizierte das Gefährt. Im doppelten Boden fanden die Uniformierten 643 kg gepresstes Marihuana, welches wie die Wassermelonen nach Asunción gebracht werden sollte. Die Behörden gehen davon aus, dass das in San Pedro produzierte Gras die Grenze nach Argentinien überqueren sollte, da Asunción als Absatzmarkt kaum Gewinnspanne mit sich bringt.

Verhaftet wurden Crispín Dallas Isaurralde und Isidro Aguilar Ramos, die dem Auto als Sicherungsstaffel folgten, während auch dem Fahrer, Zacarías Gill Cáceres Handschellen angelegt wurden. Die Staatsanwältin Lorena Ledesma aus der Einheit im Kampf gegen den Drogenschmuggel, ermittelt in dem Fall.

Wochenblatt / Paraguay.com

Der Zweck dieses Dienstes ist die Wertsteigerung der Nachrichten und um einen flüssigeren Kontakt zu den Lesern zu etablieren. Kommentare sollten an das Thema des Artikels angepasst werden. Die Kommentatoren sind ausschließlich für den Inhalt verantwortlich, der sachlich und klar sein sollte. Schimpfwörter und persönliche Beleidigungen sowie Rassismus werden nicht geduldet.

Kommentar hinzufügen