Diebische Elster auf frischer Tat erwischt

Encarnación: Der Polizei von Itapúa gelang es, eine Frau wegen schweren Diebstahls auf frischer Tat zu fassen. Darüber hinaus wurden gestohlene Gegenstände sichergestellt und die Verdächtige wegen Vorliegens eines ausstehenden Haftbefehls festgenommen.

Die Polizeidirektion Itapúa meldete die Festnahme einer Frau wegen schweren Diebstahls im Stadtteil Sagrada Familia in Encarnación.

Der Vorfall ereignete sich am letzten Sonntag, dem 25. Juni, um 14:20 Uhr im Viertel Sagrada Familia in Encarnación. Bei der festgenommenen Frau handelte es sich um Cintia Mabel Vázquez Villalba, 31 Jahre alt, die im selben Viertel wohnte.

Auf die Verdächtige war am 19. Juni 2023 ein Haftbefehl wegen schweren Raubüberfalls von der Richterin Luz María Jara Caballero ausgestellt worden.
Der Polizei gelang es, zwei Rucksäcke mit verschiedenen Werkzeugen, Küchenutensilien und Kleidungsstücken, Eigentum des Opfers Ismael Servian Cantero, 34, wohnhaft im Viertel San Isidro von Encarnación, sicherzustellen.

Die Festgenommene kam auf die Polizeidirektion von Itapúa. Dort angekommen, wurden ihre anderen Daten über das nationale Polizeiinformationssystem abgefragt, wobei sich herausstellte, dass gegen sie ein ausstehender Haftbefehl vorlag.

Staatsanwältin Rocio Valdez wurde über die Tatsache informiert und ordnete an, dass die Festgenommenen inhaftiert bleibt.

Wochenblatt / Mas Encarnación

CC
CC
Werbung

Der Zweck dieses Dienstes ist die Wertsteigerung der Nachrichten und um einen flüssigeren Kontakt zu den Lesern zu etablieren. Kommentare sollten an das Thema des Artikels angepasst werden. Die Kommentatoren sind ausschließlich für den Inhalt verantwortlich, der sachlich und klar sein sollte. Schimpfwörter und persönliche Beleidigungen sowie Rassismus werden nicht geduldet.

Kommentar hinzufügen