Eigener Ehemann anscheinend Mörder der Brasilianerin in Santa Rita

Santa Rita: Ein Mann wurde heute Morgen in der Garage des Stadtviertels Bella Vista Santa Rita tot aufgefunden. Die Hypothese der Ermittler erhärtet sich, dass er wohl seine eigene Ehefrau umgebracht hat, deren Leiche vor ein paar Tagen in demselben Anwesen gefunden wurde.

Das heutige Opfer heißt Arno Domingo Zanella (71) und ist Brasilianer. Casiano Ruckhaber alarmierte das 18. Polizeirevier, als er heute den Erhängten fand. Polizeibeamte schalteten den Staatsanwalt Rocio Valdez ein.

Laut dem Polizeibericht sei der Mann der Täter seiner ermordeten Partnerin Otilia Osowsky de Zanella (55), deren Leiche am letzten Donnerstag auf demselben Anwesen entdeckt wurde.

Als erstes gingen die Ermittler bei dem Fall von einem Raubüberfall aus, bei dem die Frau getötet wurde, aber die polizeiliche Untersuchung nahm eine überraschende Wendung und wies schnell auf Arno Domingo Zanella hin. Otilia arbeitete lange Zeit als Hausangestellte in Brasilien, bis das Paar dann nach Paraguay ging. Anscheinend hat der Verdächtige vor Jahren in Brasilien ebenfalls schon eine ähnliche Tat begangen und kam deswegen nach Santa Rita.

Anmerkung der Redaktion: Wir haben uns in diesem Fall entschieden, über ein Suizid-Thema zu berichten, weil dieser zur Lösung eines anderen Falles beitrug. Leider kann es passieren, dass depressiv veranlagte Menschen sich nach Berichten dieser Art in der Ansicht bestärkt sehen, dass das Leben wenig Sinn habe. Sollte es Ihnen so ergehen, kontaktieren Sie bitte umgehend die Telefonseelsorge. Hilfe finden Sie bei kostenlosen Hotlines wie 0800-1110111 oder 0800 3344533.

Wochenblatt / ADN Paraguayo

Der Zweck dieses Dienstes ist die Wertsteigerung der Nachrichten und um einen flüssigeren Kontakt zu den Lesern zu etablieren. Kommentare sollten an das Thema des Artikels angepasst werden. Die Kommentatoren sind ausschließlich für den Inhalt verantwortlich, der sachlich und klar sein sollte. Schimpfwörter und persönliche Beleidigungen sowie Rassismus werden nicht geduldet.

Kommentar hinzufügen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.