Ein Aufruf zum Schweigen wegen den “Agnostikern der Pandemie“

Asunción: Dr. Felipe González, Direktor von INERAM, sagte, dass von nun an “ein Aufruf zum Schweigen besteht” und er folglich keine Aussagen mehr gegenüber den Medien machen werde. Er wies auch darauf hin, dass einige “Agnostiker der Pandemie” aufgetreten seien.

In einem Interview mit dem Kanal NPY sprach der Direktor des Nationalen Instituts für Krankheiten und Umwelt (INERAM) über den Kontext, der in diesem Krankenhaus im Rahmen der Covid-19-Pandemie gelebt wird.

In diesem Zusammenhang wies er auf die verschiedenen Komplikationen hin, die sie täglich bei der Erfüllung ihrer lebensrettenden Arbeit durchmachen und hob die enormen Anstrengungen hervor, die die Angestellten unter seiner Leitung unternommen haben.

Ebenso versicherte er, dass “die Agnostiker der Pandemie auftraten”, wenn er sich auf diejenigen Personen bezog – einschließlich Ärzte -, die Zweifel an der Existenz des Virus aufkommen ließen. „Wir versuchen aber nicht, die Meinung von irgendjemandem zu ändern”, sagte González.

Am Ende des Interviews kündigte González an, dass er von nun an keine Presseerklärungen mehr abgeben werde, ohne jedoch die spezifischen Gründe anzugeben, aus denen er diese Entscheidung getroffen habe.

„Von diesem Moment an werde ich schweigen. Wir werden uns der Arbeit widmen und uns mit Qualität und Wärme um die Kranken kümmern. Ich bitte sie, meine Entscheidung in diesem Sinne zu respektieren”, sagte er.

Er erwähnte auch, dass bei Bedarf institutionelle Mitteilungen von dem Institut INERAM abgeben werden, aber “ohne Druck”.

„Wir dürfen dies nicht in eine Reality-Show verwandeln, weil es niemandem passt, wir werden niemals allen gefallen”, sagte der Direktor der Institution gegenüber NPY.

González erwähnte auch, dass dies auf viele Verwaltungsprozesse zurückzuführen sei und seine Einrichtung so vorgehen müsse, dass dem verantwortlichen Team absolut an nichts fehle.

Wochenblatt / Hoy

Der Zweck dieses Dienstes ist die Wertsteigerung der Nachrichten und um einen flüssigeren Kontakt zu den Lesern zu etablieren. Kommentare sollten an das Thema des Artikels angepasst werden. Die Kommentatoren sind ausschließlich für den Inhalt verantwortlich, der sachlich und klar sein sollte. Schimpfwörter und persönliche Beleidigungen sowie Rassismus werden nicht geduldet.

3 Kommentare zu “Ein Aufruf zum Schweigen wegen den “Agnostikern der Pandemie“

  1. Niemand behauptet, daß das Virus nicht existiert.
    Schließlich wurde das “neuartige Virus” schon 1965 “entdeckt” und beschrieben.
    Was den Skeptikern sauer aufstösst sind die völlig überzogenen Maßnahmen, die deswegen ergriffen werden.
    Da den “Experten” die Fakten fehlen und ihnen inzwischen die Argumente ausgehen, um ihren Irrwitz weiter verteidigen zu können, schweigen sie jetzt lieber und machen auf Beleidigte Leberwurst.

Kommentar hinzufügen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.