Ein Beispiel für die Überwindung von Schwierigkeiten

Juan León Mallorquín: Gustavo Peralta debütierte gestern Nachmittag bei Olimpia und erzielte zwei Tore bei der Copa Paraguay. Der Spieler erreichte trotz einiger gesundheitlicher Probleme den ersten Platz und zeigte großartige Qualitäten. Sein Vater erzählt seine Geschichte.

“Wir sind sehr glücklich. Zuerst haben wir darauf gewartet, dass er auf der Spielerliste steht, dann darauf, dass er zum Einsatz kommt, dann dass er ein Tor erzielt,“ so Hilario Peralta, der Vater des 20-jährigen Spielers, der hinzufügte, „es gab Tränen, Umarmungen und wir hören nicht auf zu feiern, denn er traf zwei Mal“.

“Gustavo begann beim Club Nacional. Seit er 10 war wollte er bei Olimpia spielen. Doch 2019 wechselte er von Nacional nach Palmeiras, Brasilien und kehrte von da nach Paraguay zurück und zwar zu Olimpia. Gustavo hat eine Hörbehinderung. Er hat 80 Prozent Hörverlust, er hört nur laute Geräusche, aber er kommt gut mit dem Lippenlesen zurecht, er hat eine visuelle und geistige Schnelligkeit. Auf dem Platz weiß er was zu tun ist, wenn er den Ball bekommt“, sagte Vater Hilario voller Emotionen und sprach auch von allem, was er tun musste, um das Problem zu überwinden und die erste Liga von Olimpia zu erreichen.

Schließlich kommentierte er, warum er nicht in Nacional war. „Er ist aufgrund von Vertragsproblemen nicht bei Nacional geblieben, einige Jungs hatten bereits einen Vertrag und er hat keinen bekommen. Dort habe ich mich entschieden, eine andere Richtung zu suchen und es schadet nicht, ich wollte das Debüt meines Sohnes bei Nacional sehen. Mit Umweg über Brasilien ging’s dann nach Olimpia“.

Wochenblatt / Abc Color / Olimpia Media

iOiO
CC

Der Zweck dieses Dienstes ist die Wertsteigerung der Nachrichten und um einen flüssigeren Kontakt zu den Lesern zu etablieren. Kommentare sollten an das Thema des Artikels angepasst werden. Die Kommentatoren sind ausschließlich für den Inhalt verantwortlich, der sachlich und klar sein sollte. Schimpfwörter und persönliche Beleidigungen sowie Rassismus werden nicht geduldet.

Kommentar hinzufügen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.