Ein Hausboot für Katastrophen

Departement San Pedro: Ein Projekt steht kurz vor der Vollendung. Es soll richtungsweisend für die Zukunft sein und vervielfältigt werden. Ein Hausboot als Schutzraum für Flüchtige.

Die Naturkatastrophen in Paraguay bezüglich eines Jahrhunderthochwassers sind augenblicklich gebannt, aber die Gefahr besteht immer wieder, dass so etwas vorkommt. Nun wurde im Bereich von Antequera, San Pedro, am Paraguay Fluss, ein Projekt durchgeführt, das langsam Gestalt annimmt. Die Geldmittel kamen aus dem ausländischen Amt für Katastrophenhilfe von der amerikanischen Agentur für Entwicklung (USAID/OFDA).

Einer der Projektleiter, Martin Román, erklärte, das Hausboot sei multifunktional und diene als eine alternative Lösung für isolierte Gemeinschaften, die durch Überschwemmungen beeinflusst worden wären. In einem Bereich gibt es ein Bad, eine Küche und ein Esszimmer, in dem zweiten Raum ist Platz für 24 Personen, die hier beispielsweise schlafen könnten. Román räumte weiter ein, das Boot wäre als schwimmendes Klassenzimmer, Gesundheitszentrum oder ähnliches verwendbar.

Die Stromversorgung läuft über ein Solarpanel mit Batterie. „Wir waren in den Zeiten des Hochwassers viel im Einsatz. Die meisten Gemeinden waren isoliert, weil die Straßen überschwemmt waren. So konnte die Bevölkerung keinen Zugang zu grundlegenden Dienstleistungen bekommen. Wir wollen mit dem Projekt eine Lösung anbieten, so müssten die Bewohner ihre Gebiete nicht verlassen“, erklärte Román.

Das Beispiel soll Schule machen. Weitere Hausboote sind in Planung, die in den gefährdeten Hochwassergebieten zum Einsatz kommen sollen.

Quelle: La Nación

Der Zweck dieses Dienstes ist die Wertsteigerung der Nachrichten und um einen flüssigeren Kontakt zu den Lesern zu etablieren. Kommentare sollten an das Thema des Artikels angepasst werden. Die Kommentatoren sind ausschließlich für den Inhalt verantwortlich, der sachlich und klar sein sollte. Schimpfwörter und persönliche Beleidigungen sowie Rassismus werden nicht geduldet.

Kommentar hinzufügen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.