Eine Harfe kann Flügel verleihen

Asunción: Die Harfe ist ein bekanntes Instrument in Paraguay. Das internationale Weltfestival der Harfe zieht viele Zuschauer und natürlich auch Musiker an. 24 junge Leute kommen unter anderem aus Encarnación.

Das Harfenfestival beginnt am Dienstag, den 10. bis Sonntag, den 15. September mit der Teilnahme von mehr 50 nationalen und internationalen Interpreten, die Teil der Veranstaltung sein

Das Event findet im Stadttheater von Asunción zum 12. Mal statt. Die Organisatoren beabsichtigten, dieses Instrument als immaterielles kulturelles Erbe der Nation zu positionieren.

Das Festival wird vom Nationalen Kultursekretariat mit der Unterstützung der Gemeinde Asunción, des nationalen Tourismussekretariats, des paraguayischen Handwerksinstituts, des mexikanischen Außenministeriums, des Nationalen Symphonie- und Philharmonie Orchesters veranstaltet.

Als Hintergrund gilt, dass die paraguayische Harfe 2010 zum nationalen Symbol wurde. Nun werden die ersten Schritte unternommen, um das Ziel zu erreichen, sie zum immateriellen Kulturerbe des Landes zu erklären.

Wochenblatt / Mas Encarnación

Der Zweck dieses Dienstes ist die Wertsteigerung der Nachrichten und um einen flüssigeren Kontakt zu den Lesern zu etablieren. Kommentare sollten an das Thema des Artikels angepasst werden. Die Kommentatoren sind ausschließlich für den Inhalt verantwortlich, der sachlich und klar sein sollte. Schimpfwörter und persönliche Beleidigungen sowie Rassismus werden nicht geduldet.

3 Kommentare zu “Eine Harfe kann Flügel verleihen

  1. Eratosthenes Pythagoras

    Antworten

    Wer hats erfunden? Die Harfe? Na, der Paragauyer Eratosthenes Pythagoras. Das weiß hierzulande doch jedes Kind.

Kommentar hinzufügen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.