Eine Jugendliche wird vermisst

Mbocayaty: Eine 17-Jährige, die auf dem Weg nach San Lorenzo war, kam da niemals an. Nun suchen Familie und Freunde das Mädchen aus Costa Mbocayaty.

Paola Elizabeth Acuña Servín (17) wird seit dem 06. Oktober vermisst. Sie war auf dem Weg nach San Lorenzo, zu ihrem Vater, kam da jedoch nicht an. Ihre Mutter Sandra Servín de Acuña schaltet nun die Medien ein.

Das Handy der jungen Frau ist ausgeschaltet, niemand hat etwas von ihr gehört. Man nimmt an, dass sie erst in oder um San Lorenzo verloren ging. Die noch Schülerin hat die Cedula Nummer 5.183.977. Wenn Sie sie gesehen haben oder sachdienliche Hinweise zu ihrem Aufenthaltsort haben, können sie ihre Mutter, Sandra Servín de Acuña unter 0994 238 719 erreichen bzw. jede Polizeidienststelle des Landes.

Wochenblatt / Digital Noticias / La Nación

Der Zweck dieses Dienstes ist die Wertsteigerung der Nachrichten und um einen flüssigeren Kontakt zu den Lesern zu etablieren. Kommentare sollten an das Thema des Artikels angepasst werden. Die Kommentatoren sind ausschließlich für den Inhalt verantwortlich, der sachlich und klar sein sollte. Schimpfwörter und persönliche Beleidigungen sowie Rassismus werden nicht geduldet.

1 Kommentar zu “Eine Jugendliche wird vermisst

Kommentar hinzufügen