Eine weitere Woche verschärfte Ausgangssperre

Asunción: Der Präsident der Republik kündigte an, die verschärfte Ausgangssperre um eine weitere Woche zu verlängern. Während dieser Zeit werden Pläne zur Implementierung der “intelligenten Quarantäne“ vorgelegt.

Der Präsident gab durch eine Pressekonferenz bekannt, dass die Quarantäne in der folgenden Woche fortgesetzt wird, da weniger Arbeitsstage stattfinden werden. Freitag, der 1. Mai, ist ein Feiertag, Tag der Arbeit.

Von Montag bis Donnerstag werden die Behörden jedoch Einzelheiten zur Durchführung der „intelligenten Quarantäne“ vorlegen. Mit dieser Maßnahme soll der produktive Sektor unter Einhaltung der Hygieneprotokolle jederzeit betrieben werden können.

„Wir stellen die Produktion von 2 Mrd. USD pro Monat ein“, sagte der Präsident besorgt.

Am heutigen Morgen hat der Gesundheitsminister einige Punkte vorgetragen, die in der nächsten Phase der sozialen Distanzierung beibehalten werden. Die Grenzen werden weiterhin geschlossen und der Unterricht wird über das Internet abgehalten, kündigte er an.

Wochenblatt / Paraguay.com

Der Zweck dieses Dienstes ist die Wertsteigerung der Nachrichten und um einen flüssigeren Kontakt zu den Lesern zu etablieren. Kommentare sollten an das Thema des Artikels angepasst werden. Die Kommentatoren sind ausschließlich für den Inhalt verantwortlich, der sachlich und klar sein sollte. Schimpfwörter und persönliche Beleidigungen sowie Rassismus werden nicht geduldet.

39 Kommentare zu “Eine weitere Woche verschärfte Ausgangssperre

  1. @ Buzz

    Zitat: „Corona Infektionen steigen nicht.“
    Sehen Sie, schon da hapert es bei Ihrem Verständnis dafür. Denn alle aktuell kursierenden Infektions-und Todeszahlen basieren auf mehr oder weniger weltweiten, restriktiven Kontaktsperre-und Ausgangssperremaßnahmen der unterschiedlichen Länder die seit Wochen gefahren werden.
    Ohne diese Maßnahmen würden diese Zahlen komplett anders aussehen.
    Die Zahl der Todesfälle kann man auch immer nur für ca. vier Wochen in der Zukunft sehen.
    Von einer Infektion bis zum Versterben braucht es schließich Zeit, oder fallen alle gleich tot um bei denen sich eine Corona Infektion zu einer tödlichen Covid 19 Erkrankung entwickelt hat ?

  2. Vermögen werden in der Krise geschaffen und die jenigen, die den Shutdown weltweit in Auftrag gegeben haben werden daraus als Gewinner hervorgehen. Auch nach Paraguay werden Schmiergelder fliessen und die Empfaenger werden die Wirtschaft so lange unten halten wie die Zahlungen dafür an sie fliessen.

  3. @ Sir Archibald Clock

    Zitat: „Beantworten Sie doch einfach meine Frage.Haben Sie nicht selbst geschrieben dass es so ist ?“
    Schon mal etwas von sarkastischem Humor gehört ?
    Das war nämlich meine sarkastische Antwort auf die Unterstellung eines anderen Kommentators an mich.
    Aber ich habe auch schon mit ja geantwortet, wenn ich gefragt wurde ob ich für den BND als Propagandaschreiberin hier unterwegs bin.
    Ich würde sarkastischerweise auch zugeben dass ich ein Roboter bin, wenn mich das hier idiotischerweise auch jemand fragen würde.

      1. @ Sir Archibald Clock

        Dann denken Sie doch bitte was Sie wollen, wenn es Ihr Leben spannender macht.
        Aber damit hat sich auch Ihre Frage an mich als vollkommen unlogisch und unnötig erwiesen.
        Sie haben ja für jede Frage Ihrerseits, dann auch vorher schon die passende Antwort parat.

  4. Für viele ist doch jetzt das Paradies auf Erden. Die Kinder müssen gar nicht mehr erst zur schule laufen, um dort zu schlafen oder mit dem Handy zu spielen. Das können sie nun von zu Hause aus tun. Und viele „Lehrer“ machen es genauso – herrlich, den ganzen Tag in der Sonne liegen und das Bier in sich reingluckern lassen und Monatsende Geld kassieren.

  5. Hallo Irrenhaus der Name sagt schon alles –
    Das dein Laden Pleite macht liegt nur an Dir
    Aber klar doch die Schweitz hat nur auf Gerüstbauer wie dich gewartet .
    Verzapf noch mehr son Müll :

  6. Interessant ist der Vergleich mit Deutschland; denn da gab es auch das Ausgehverbot, nun, nachdem man wegen dem Grundgesetz geklagt hat, gehen die Leute auf die Strasse um zu demonstrieren. Auch wurde festgestellt, dass diese Quarantaene gegen die Menschenrechre der UN sind! Gilt das denn nicht fuer Paraguay?
    Ich meine Quarantaene fuer aus dem Ausland kommende waere sicherlich logisch, auch fuer Kontakten mit Corona-infizierten. Dumm ist es natuerlich zu impfen bei so einer Pandemie; denn wenn man zB gegen Influenza impft hat der Coronavirus wesentliche Erleichterung um auszubrechen und das gerade bei Gefaerdeten ist eigentlich schon unmenschlich und hat mit Inteligenz nichts zu tun!

  7. Also ich finde gut was Marito macht .Ist zwar hart aber funktuniert .Siehe Erkrankte und Todes Zahlen an tatsächlich infizierten .Die Paraguayer mit denen ich Zusammen Arbeite sehen das auch so- Die jetzt am rum kotzen sind die ,die vorher nichts auf die Reihe gebracht haben und nur durch betrug und fusch weiter gekommen sind .Die einziegen die hier am rum lästern sind die alt Rentner die nicht mehr in Ihrerer Bodega sitzen können Bier trinken und anzugeben wie sie Ihre Putze flach legen .Ich bin siet 15 jahre hier und mache immer einen großen Bogen um euch.dai ihr euch schämen sollte wie ihr seit .genauso sind eure Kommentare .

    1. Irrenhaus-Beobachtungs-Institut

      Schön wenn das ihre Arbeitssklaven äh, tschuldigung, nehmer so sehen.
      Unsere einheimischen Freunden waren vor dieser C-PsyOp aufgrund der desaströsen Wirtschaftspolitik von Supermario und Co. KG kurz vor der Expansion (zeitlich ziemlich genau beim Machtwechsel) dazu gezwungen, ihre bis dahin – ja unter dem Drogenbaron Horacio – bestens laufende Bäckerei aufzugeben, und in die Schweiz zu reisen, um da auf dem Gerüstbau wieder Kohle reinzubekommen.
      In diesem Sinne Prost – eine Putze haben wir leider nicht; selbst sind die Männer…

    2. Ja, die meisten Paragauyer, mit denen ich gesprochen habe (natürlich aus 2m Abstand), finden die totale Ausgangssperre gut, beziehungsweise, wenn ich finde, dass ich mir wie in einem Zombie-Film vorkomme (weil man überall eine Gesichtswindel anhaben muss) und ich meine Sorgen über die Weltwirtschaft äußere, antworten mir die Paragauyer: «Und siehe Europa, die vielen Toten».
      Ok, das ist dann schon das Ende des Gesprächs. Ich denke, denen könnte die WHO sogar sagen, dass Müllabfackeln nicht gesund sei und sieh da, sie würden es lassen, auf Bier verzichten und Müllabfuhr bezahlen. Zweitens: um sich Sorgen über Weltwirtschaft zu machen müsste man überhaupt einmal zum Bierbücksenrand hinaus schauen können. Was mit 7 bis 11 Uhr Grundschul vielleicht abgeschlossen ausgeschlossen ist.

  8. Die Lufthansa beantragt 10 Milliarden Euro Hilfe vom Steuerzahler. Die Schweizerische Nationalbank weist einen Verlust von 38 Milliarden aus. Die EU verteilt 500 Milliarden (dürfte noch erhöht werden müssen). Eine Lawine von Klagen aus der Tourismusbranche erwartet die EU-Staaten.
    Aber das Gute ist, der Paragauy nimmt 1,6 Milliarden US$ auf internationalen Märkten auf. So klappt es auch für diesen Präsidenten – nach gescheiterten Geheimverträgen bezüglich Stromlieferung an Brasilien – wie allen vorangegangenen Präsidenten einzig mit einer Ausnahme (Fernando Lugo) aus der Colorado-Prartei, sich gesund zu stoßen.
    1,6 Milliarden US$. Am Ende sieht es im Gesundheitswesen ein wenig besser aus: zwei Delfivibrtoren und 20 neue Krankenhausbetten. Was ist mit dem Rest? Dies wird ja wohl nicht 1,6 Milliarden US$ kosten.
    Na, der Präsident hat ja auch angekündigt, dass daraus Boni bezahlt werden, jetzt während der Conora-Kriese, wo alle Beatmeten vom Beatmetenhäuschen Zahltag bekommen werden und dafür nicht einmal zur Arbeit erscheinen müssen.
    Um 1,6 Milliarden US$ wird dieser Staat mehr verschuldet sein und es gibt bei vorangegangenen Emissionen von Staatsanleihen von 1,6 Milliarden US$ … nichts, für die Enkel der heutigen Generation. Wie immer. Naja, für die Enkel dieser Colorado-Partei-Generation gibt es schon einiges, nur halt für den Rest der hiesig Bevölkerung nichts.
    Also die Verteilung von 500.000 GS (70 Euro) pro Monat an die Ärmsten des Landes, da kommt sicher eine schöne Summe zusammen, aber 1,6 Milliarden US$ sind ein noch schöneres Sümmchen. Also wohin wird der Rest wohl verteilt?
    Je länger die Ausgangssperre dauert, desto mehr Gewinner aus der Colorado-Sippschaft werden gestärkt aus der Krise hervorgehen.
    1,6 Milliarden US$, zwei Delfivibrtoren und 200 neue Krankenhausbetten für Paragauy.
    Und Paragauy kann sich bei der internationalen Hilfe weit hinten anstellen, wo es sich schon als ein Schwellenland darstellt. Da werden Milliarden US$ in ganz anderen Staaten verteilt – zB. Bangladesh.
    Zum Glück ist hierzulande die Wirtschaftsleistung erst 1% zurück gegangen, seit seit zwei Monaten niemand mehr arbeitet. Was zu beweisen war. Und diese Gesellschaft von korrupten, linken, faulen Schwarzarbeitern will allein die Zinsen für 1,6 Milliarden US$ jemals zurück zahlen.
    Könnens ja dann so machen wie Argentinien, die heute wegen Corona einen Schuldenschnitt verlangt.
    Ja, dieses Land von Schmarotzern wird gestärkt aus der Corona-Krise hervorgehen. Allen voran die heute amtierenden Politiker.

    1. Irrenhaus-Beobachtungs-Institut

      Genau. Also höchste Zeit die Colorado-Partei in Corona-Partei umzubenennen. Die wissen den Rest dann schon sinnvoll einzusetzen – Gratis Chips für alle (und nein, Zweifel ist nicht gemeint).

  9. Das es sich um einen Covid 1984 Hoax handelt beweist in Brasilien Bolsonario. Der paraguayische Praesident beweist es selbst auf dem wb Foto. Dicht gedrängt mit seinen Speichelleckern laest er sich ablichten

  10. Hat nicht Abdo Benidez gesagt wir richten uns nach Argentinien? Und diese öffnen ja bereits ab Montag nach Regionen. Wiedermal das Wort nicht gehalten. Wenns dann nächste Woche mehr Fälle gibt wird gar nichts intelligentes raus kommen

  11. Ausschnitt aus dem Text: „Wir stellen die Produktion von 2 Mrd. USD pro Monat ein“, sagte der Präsident besorgt. Das zum Thema Intelligenz! Wenn er es weiß, wieso unternimmt er nichts dagegen? Es geht alles den Bach runter…

  12. Sir, warum nicht “ Das ganze Jahr eingesperrt sein “ , wir dösen alle vor sich hin. Liebe Schreiberlinge, ihr seid nur im WB so Lautstark und macht trotzdem alles mit und nichts dagegen, obwohl ihr alles „weisst“. Los auf die Barrikaden, auf was wartet ihr noch, wenn ihr so stark seid dann zeigt eure Stärke und das nämlich draussen auf der Strasse, mal sehen wie weit ihr kommt?! Bestimmt bis zum Tacumbu. Spart euch eure Energien für die besseren Zeiten, falls die irgend wann kommen sollten. Oben bei dem super Marito und Mussolini, pardon Mazolleni ist die Welt in Ordnung. Stellt mal eure/unsere Welt wieder in Ordnung, meine ich, in wahrem Leben, nicht in Virtuellen, das bla, bla bringt keinem die Freiheit zurück. Bin im gleichem Boot mit euch allen mitten drin und ich finde den Weg nach draussen auch nicht. Kennt jemand von euch allen den Weg nach oben? Nein ?! Wenn nicht, Geduld, Frieden, Freude, Liebe, Verwöhnen, Garten pflanzen, vieles mehr gibt es zu erledigen. Dafür haben wir jetzt genug Zeit. Keine Aufregung, die Sonne scheint jeden Tag für uns alle, das nennt man Glück, das ist viel, sehr viel. Kopf hoch Leute.

    1. @Nadja da hast du im Grunde Recht, nur warum sollten sich die wenigen Migranten für die vielen Einheimischen in die Nesseln setzen, nur weil wir uns ausgesucht haben, hier zu leben? Da müssen die Einheimischen schon selbst „auf die Barrikaden“ gehen, wenn ihnen etwas nicht passt, ihnen kann man jedenfalls nicht sagen, dass sie ja wieder in ihr eigenes Land zurückkehren sollen, wenn es ihnen hier nicht gefällt. Mit dieser Einstellung gibt es keine Grundlage für eine problemorientierte Diskussion, oder?

  13. Wenn jetzt die Phase der intelligenten Quarantäne kommt, war die Quarantäne wohl bisher nicht so intelligent.
    Es soll dann auch Unterschiede von Region zu Region geben, besonders was den Transit- und Busverkehr betrifft. Vielleicht kann man dann von Woche zu Woche mit der Rücknahme einiger Quarantänemaßnahmen rechnen. Die werden sich Zeit lassen.
    https://www.abc.com.py/nacionales/2020/04/24/mazzoleni-presenta-cuarentena-inteligente-y-ratifica-que-algunas-cosas-no-van-a-cambiar/

  14. Prof. Jörgensen in der dänischen Tageszeitung Jyllands Posten:

    „Wir hätten niemals den Stoppknopf drücken sollen. Kommentatoren und Montagstrainer müssen die Taschenlampe ausschalten: Der dänische Gesundheitsdienst hat die Kontrolle über die Situation. Und die totale Abschaltung war ein Schritt zu weit.“

    Professor Dr. Henrik Ullum, Rigshospitalet Kopenhagen, Dänemark, Section for Transfusion Medicine, Centre of Diagnostic Investigation.

    „Corona: Eine Massenpanik-Epidemie. (…) Die WHO schätzt, dass eine Grippesaison etwa 500.000 Menschen tötet, d.h. etwa 50 Mal mehr als diejenigen, die bisher während der mehr als dreimonatigen Coronavirus-Epidemie gestorben sind. (…) Während der Influenzapandemie 2009 wurden keine solch drakonischen Maßnahmen ergriffen, und sie können natürlich nicht jeden Winter, der das ganze Jahr über andauert, angewandt werden, da es irgendwo immer Winter ist. Wir können nicht die ganze Welt dauerhaft abschalten.“

    1. Sir, warum nicht “ Das ganze Jahr eingesperrt sein “ , wir dösen alle vor sich hin. Liebe Schreiberlinge, ihr seid nur im WB so Lautstark und macht trotzdem alles mit und nichts dagegen, obwohl ihr alles „weisst“. Los auf die Barrikaden, auf was wartet ihr noch, wenn ihr so stark seid dann zeigt eure Stärke und das nämlich draussen auf der Strasse, mal sehen wie weit ihr kommt?! Bestimmt bis zum Tacumbu. Spart euch eure Energien für die besseren Zeiten, falls die irgend wann kommen sollten. Oben bei dem super Marito und Mussolini, pardon Mazolleni ist die Welt in Ordnung. Stellt mal eure/unsere Welt wieder in Ordnung, meine ich, in wahrem Leben, nicht in Virtuellen, das bla, bla bringt keinem die Freiheit zurück. Bin im gleichem Boot mit euch allen mitten drin und ich finde den Weg nach draussen auch nicht. Kennt jemand von euch allen den Weg nach oben? Nein ?! Wenn nicht, Geduld, Frieden, Freude, Liebe, Verwöhnen, Garten pflanzen, vieles mehr gibt es zu erledigen. Dafür haben wir jetzt genug Zeit. Keine Aufregung, die Sonne scheint jeden Tag für uns alle, das nennt man Glück, das ist viel, sehr viel. Kopf hoch Leute.

      1. Sehr gut argumentiert!!!
        Die Platzbirnen, die es nicht verstehen …. vergebene Lebensmühe alles zu erklären. Der Horizont mancher ist einfach leicht begrenzt/eingeschränkt ‍♀️

    2. @ Sir Archibald Clock

      Zitat: „Schweinegrippe 2009“
      Weltweite Todesopfer Schweinegrippe laut WHO 18.449, Deutschland 258. Zählung von Ende April 2009 bis August 2010.
      Todeszahlen Schweinegrippe ohne Ausgangssperren.
      Weltweite Todesopfer Corona Stand heute, 195.312, Deutschland 5.577
      Corona Pandemie steht aber noch am Anfang. Zahlen sind von Dezember bis jetzt.
      Todeszahlen Corona mit Ausgangsbeschränkungen bis teilweise komplettem Lockdown, je nach Land.
      Sehen Sie einen Unterschied ? Und die Pandemie steht erst am Anfang.

      1. @susanne
        zur „Schweinegrippe“:

        „Die Mediziner in Berlin rechnen in Sachen Schweinegrippe mit dem „Schlimmsten“, kann man dem nachfolgenden Arte-Beitrag von 2009 entnehmen. Oder: „Kritiker halten die Grippe für harmlos. Doch die Experten der WHO sehen in dem Virus eine große Gefahr.“
        Zu Wort kommen unter anderem „die Mediziner in Berlin“die WHO und – natürlich: Prof. Christian Drosten.

        Und jetzt raten sie mal, wer bereits damals vor den Maßnahmen gewarnt und diese heftig kritisiert hat:

        https://www.youtube.com/watch?v=tOVsqPVGqGg

        Ich möchte an dieser Stelle klarstellen, dass ich niemand von meiner Meinung überzeugen möchte. Ich lege aber Wert darauf, dass mutige, besonnene und sachkundige Experten in der größten Krise des 21. Jahrhunderts angehört und nicht – wie von Menschen wie Ihnen– einfach diskreditiert werden! Deshalb wende ich mich mit meiner Antwort eher an freidenkende, selbstbestimmte Menschen, die nicht nur an der Oberfläche kratzen sondern sich auch mit der Meinung Andersdenkender befassen.

        Im Übrigen gestatten Sie mir eine Frage: Ist es Ihre Absicht , hier in diesem Forum ausschließlich zu provozieren, um die Ergebnisse für Ihre Bachelor Arbeit auszuwerten?

        1. @ Sir Archibald Clock

          Zitat: „Ist es Ihre Absicht hier in diesem Forum ausschließlich zu provozieren, um die Ergebnisse für Ihre Bachelor Arbeit auszuwerten ?“
          Ich mute es niemandem zu dass in diesem Forum nachzuprüfen.
          Aber anhand meiner Kommentare würden Sie feststellen, dass ICH zu Anfang der Pandemie AUCH zu denen gehörte, die die Pandemieausrufung für Hysterie gehalten hat und das Virus verharmlost hat.
          Freiheit bedeutet aber auch die Einsichtsfähigkeit zu besitzen Fakten und Erkenntnisse Anderer nicht zu leugnen, nur weil man selbst weiter Recht behalten möchte.
          Wir haben inzwischen 2,5 Millionen Infizierte weltweit, MIT EINSCHRÄNKENDEN MAßNAHMEN.
          Die Zahlen lägen schon jetzt bei ca. 7 Millionen Infizierten weltweit, wenn KEINE einschränkenden Maßnahmen vorgenommen worden wären.
          Rechnen Sie bitte aus wieviele Infizierte es am Ende der Pandemie weltweit geben würde OHNE einschränkende Maßnahmen.
          Und dann bitte von der Gesamtzahl die Todeszahl ausrechnen, und seien es dann tatsächlich nur 1 %, von dieser Summe die verstorben sind. Wenn es dann auch nur bei 1 % bleiben würde ?
          Die Wissenschaft kann sich nur uaf die Erfahrungen von vier Pandemien beziehen.
          Spanische Grippe
          Hong Kong Grippe
          Asiatische Grippe
          Schweinegrippe, die keine war

          1. Sir Archibald Clock

            Beantworten Sie doch einfach meine Frage.

            Haben Sie nicht selbst geschrieben, dass es so ist?

      2. Dafür musste während der Vogel- und Schweinegrippe der europäische Steuerzahler Millionen an Impfkonserven bezahlen, die wohl am Ende nach Paragauy zum Anfackeln des Mülls donniert werden mussten. Die armen Aktionäre der Pharmaindustrie hat sich gefreut, die Geschäftsleitung und den Verwaltungsrat ebenso. Allem voran haben sie sich über die Milliardenboni gefreut. Ist auch gerechtfertigt, haben ja auch echt herausragende Arbeit geleistet. Leistung wird eben noch belohnt.

      3. @Susanne: Zitat „Und die Pandemie steht erst am Anfang.“
        Sie glauben auch an den Weihnachtsmann und an Merkels Wissen?
        Sie sind so blind wie der Rest der Regierenden in DE.
        Ist schon schwierig wieder zurück zu rudern, wenn man bisher nur unbegründete Hysterie verbreitet hat. Denn man müsste Fehler eingestehen und das kann man nicht, weil es ehrlich wäre. Das ist und war die Politik in DE noch nie.

        1. @ Buzz

          Die WHO ist nach der Schweinegrippe stark unter Beschuss geraten, zu Recht.
          Diesmal hat die WHO genau aus diesem Grund gezögert eine Pandemie auszurufen.
          Und ich glaube nicht an Merkel, sondern an Fakten.
          Die Leute die immer noch schreien dass es sich um eine harmlose Grippe handelt, registrieren noch nicht einmal dass die saisonale Grippe vorbei ist, die Infektionszahlen für Corona aber weiter lustig ansteigen.
          Saisonale Grippetote, zumindest für D 2020 sind knapp 400. Die Grippesaison ist abgeschlossen und weltweit erledigt, gezählt und dokumentiert.

          1. Zitat: „die Infektionszahlen für Corona aber weiter lustig ansteigen.“
            Wo bitte ist dies für Deutschland und Paraguay dokumentiert?
            Sie sollten die Daten des RKI mal genau anschauen. Und nicht auf die Panik-Artikel in den Staatmedien schauen.
            Dann würden Sie sehen, dass sich Covid-19 erledigt hat.
            Aktuell:
            https://docs.google.com/presentation/d/1M-tZ2rxnxv8vCMmX5NwuxeYnNBdfg3lOdZ3Z-rTWluQ/present#slide=id.g7212182be2_10_0

Kommentar hinzufügen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.