Einer der meist gesuchten Verbrecher hinter Gittern

Asunción: Lange war er auf der Flucht. Seine Bande verbreitete Angst und Schrecken. Nun aber sitzt er sicher hinter Schloss und Riegel und das für viele Jahre.

Amado Ramón Benitez war lange Zeit einer der meist gesuchten Verbrecher im Land. 10 Haftbefehle waren auf ihn ausgestellt. Er war Anführer einer Räuberbande, die 2010 einem Kaufmann 120 Millionen Guaranies stahlen, als er das Geld in einer Bank einzahlen wollte.

Am 20. Dezember 2010 verließ Eduardo Forest sein Geschäft und wollte 120 Millionen Guaranies zur Bank bringen. Im Stadtviertel Los Laureles wurde er von vier Männern überfallen und beraubt.

Benitez wird als Anführer einer Bande betrachtet, die Banken, Geldautomaten und Tankstellen überfiel. Am 15. April 2016 wurde er verhaftet und jetzt zu einer 13-jährigen Haftstrafe verurteilt.

Wochenblatt / ADN Paraguayo

Der Zweck dieses Dienstes ist die Wertsteigerung der Nachrichten und um einen flüssigeren Kontakt zu den Lesern zu etablieren. Kommentare sollten an das Thema des Artikels angepasst werden. Die Kommentatoren sind ausschließlich für den Inhalt verantwortlich, der sachlich und klar sein sollte. Schimpfwörter und persönliche Beleidigungen sowie Rassismus werden nicht geduldet.

Kommentar hinzufügen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.