Einstürzende Neubauten?

Ciudad del Este: Am heutigen Nachmittag gegen 15:30 Uhr setzte ein Unwetter mit Regen und Sturm einem Parkhaus zu, in dessen Innerem diverse Autos geparkt waren. Beim Einsturz entstand erheblicher Sachschaden.

Wie Generalkommissar Juan Fernández, Chef der Nationalpolizei von Alto Paraná erklärte, kam es zum Einsturz wegen der heute gefallenen Regenmenge. Außerdem handelte es sich sichtlich nicht um einen Neubau mit viel Tragkraft. Im Zentrum der Stadt, wo permanent Parkplatzmangel herrscht, sind Besucher auf solche Parkhäuser angewiesen. Zehn Fahrzeugeigentümer, die nun einen Schaden zu richten haben, war die Gefahr nicht bewusst. Auch scheint von Seiten der Stadtverwaltung großzügig mit der Vergabe der Betriebserlaubnis umgegangen zu sein.

Nun sollen Sachverständige klären, warum es zum Einsturz kam und wer die Verantwortung dafür trägt. Laut Zeugenaussagen gab eine Wand im Erdgeschoss nach, wodurch die obenliegende Struktur sich ebenso senkte.

Ein Unwetteralarm war unter anderem für das Departement Alto Paraná aktiv, was jedoch nichts an der Standfestigkeit eines Parkhauses ändern sollte.

Wochenblatt / Última Hora / Abc Color

Der Zweck dieses Dienstes ist die Wertsteigerung der Nachrichten und um einen flüssigeren Kontakt zu den Lesern zu etablieren. Kommentare sollten an das Thema des Artikels angepasst werden. Die Kommentatoren sind ausschließlich für den Inhalt verantwortlich, der sachlich und klar sein sollte. Schimpfwörter und persönliche Beleidigungen sowie Rassismus werden nicht geduldet.

1 Kommentar zu “Einstürzende Neubauten?

  1. Wie kann man aber auch ein Parkhaus bauen ohne vorher zu wissen ob es in dieser Gegend auch mal regnet?
    Das grenzt ja schon fast an straeflichem Leichtsinn.

Kommentar hinzufügen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.