EPP Entführung: 4 Jahre ohne Edelio

Asunción: Kurz nachdem Arlan Fick von der EPP entführt wurde, ging ihnen auch Edelio Morínigo bei einem Jagdausflug ins Netz. Seither gab es nur ein Lebenszeichen, allerdings auch eine Todeserklärung.

Erst wenn man eine Leiche findet, kann man von einem Toten sprechen, so zumindest die Einschätzung der Betroffenen, in dem Fall die Familie und die Nationalpolizei. Als einer von 9 Geschwistern ging er vor 4 Jahren in einem Waldstück auf die Jagd. Dabei traf er zusammen mit Freunden auf die EPP, die nur ihn als Geisel nahm, weil er Polizist war. Mit ihm als Pfand versuchten sie andere EPP Mitglieder aus der Gefangenschaft frei zu bekommen, was jedoch nicht fruchtete. Damit kam Stocken in die Verhandlungen und in nur einem Video, zusammen mit dem im Dezember 2014 freigelassenen Arlan Fick, war er zu sehen.

Seitdem gab es bis auf Funkstille und ein vorgedrucktes Schreiben, dass Edelio Morínigo tot ist, keine weitere Kommunikation. Das Todesschreiben enthält jedoch keine Anhaltspunkte, wo sich der Leichnam liegen soll, weswegen dies nicht als Bestätigung angesehen wird. Dennoch schwebt die Familie seit 4 Jahren zwischen Hoffnung und Verzweiflung. Die Sicherheitsbehörden des Landes kümmern sich nur am Rande um die Familie und den Entführer scheint mehr daran zu liegen, die Angehörigen leiden zu lassen als sie über das Schicksal aufzuklären.

Wochenblatt

Der Zweck dieses Dienstes ist die Wertsteigerung der Nachrichten und um einen flüssigeren Kontakt zu den Lesern zu etablieren. Kommentare sollten an das Thema des Artikels angepasst werden. Die Kommentatoren sind ausschließlich für den Inhalt verantwortlich, der sachlich und klar sein sollte. Schimpfwörter und persönliche Beleidigungen sowie Rassismus werden nicht geduldet.

1 Kommentar zu “EPP Entführung: 4 Jahre ohne Edelio

  1. Die Hoffnung stirbt als letztes.Solange kein Lebenszeichen, bedeutet bei einer Entführung nicht gutes.
    Man muss annehmen dass Edelio Morínigo tot ist. So schwer es für die Angehörigen ist!

Kommentar hinzufügen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.