Er hatte rechts einen Bruch, wurde aber links operiert

Asunción: Ein mehr als 60 Jahre alter Patient berichtete von einem angeblichen ärztlichen Kunstfehler im Militärkrankenhaus. Ein Leistenbruch, den er sich zuzog, wurde auf der falschen Seite operiert.

Der behandelnde Arzt ist schon wegen einem ähnlichen Vergehen vorbestraft.

Bei Segundo Benitez, 67, wurde 2015 eine Leistenhernie auf der rechten Seite diagnostiziert. Im Anschluss daran bekam er einen OP Termin. Jedoch erfolgte der Eingriff auf der linken Seite anstatt auf der rechten.

„Zum Zeitpunkt der Intervention hatte Benitez Fieber und starke Muskelschmerzen, aber das ist nicht das schlimmste, er wurde auf der falschen Seite operiert“, sagte Valentino Dominguez, der Anwalt des Patienten.

Dr. Francisco Gustavo Corvalán hat die OP durchgeführt. Er ist bereits wegen Totschlag an dem Tode der Patientin Natividad de Jesus Echeverria verurteilt worden. In diesem Fall wurde 2010 ein Gallenstein entfernt. Die Gaze, die in der OP-Wunde blieb, verursachte eine generalisierte Infektion, sodass es zu einem weiteren Eingriff kam, bei dem Echerriva einen Tag später starb. Corvalán legte Berufung gegen das Urteil ein und konnte deswegen weiter als Arzt im Militärkrankenhaus Operationen durchführen.

Wochenblatt / Hoy

Der Zweck dieses Dienstes ist die Wertsteigerung der Nachrichten und um einen flüssigeren Kontakt zu den Lesern zu etablieren. Kommentare sollten an das Thema des Artikels angepasst werden. Die Kommentatoren sind ausschließlich für den Inhalt verantwortlich, der sachlich und klar sein sollte. Schimpfwörter und persönliche Beleidigungen sowie Rassismus werden nicht geduldet.

8 Kommentare zu “Er hatte rechts einen Bruch, wurde aber links operiert

  1. Ist auch möglich, das die Diagnose vom Kopf aus durchgeführt wurde und die Operation fussseits erfolgte, da kann man schon mal rechts und links verwechseln, erschwerend kommt hinzu wenn man keine Röntgenbilder lesen oder auswerten kann.

  2. Dann liest man immer wieder von Deutschen die hier leben, wie gut die Ärzte doch in Paraguay sind. Frage: Warum lassen sich Paraguayer die das nötige Kleingeld haben im Ausland behandeln? Medizin, um es einmal mit aller Klarheit zu sagen, ist hier ein besonders erfolgreiches Geschäftsmodell. Es geht nicht darum den Patienten so optimal wie möglich zu behandeln, damit er wieder so schnell wie möglich auf die Beine kommt sondern, wie kann man soviel Geld wie möglich aus ihm heraus quetschen und da sind alle Methoden recht. Sie glauben mir nicht, dann fragen Sie einmal was ein paar Tage, von Wochen reden wir erst gar nicht, denn dann sind sie finanziell ruiniert, auf einer Intensivstation kosten. Es sind nicht alle Ärzte so aber sehr viele schon.

  3. Früher war das Militär Hospital etwas besonderes, es waren sehr gute und vor allem Studierte Ärzte dort, man hatte wenig Chance da rein zukommen, außer man bezahlte etwas, nicht so viel wie in einer “ Privat Klinik “ aber doch teuer. Heute sind dort zum großen Teil auch nur noch “ Fachpersonal „, die das richtige Buch haben in Verbindung mit einem gekauften Titel. Marie ! Empfehlen kannst Du für andere Leute jedes Krankenhaus, aber zur selbst Nutzung wenn möglich nicht. Du kannst Glück haben oder auch nicht, ist wie Manni sagt LOTTO pur

  4. Hier regt man sich auf, wenn einmal ein „Kunstfehler“ passiert, gut es ist unverständlich, daß ein vorbestrafter Arzt seinen Beruf weiter ausübt, das ist aber auch schon alles.
    Diese „Kunstfehler“ passieren aber auch in Deutschland tagtäglich und bei den richtigen „Freunden“ in der Ärztekammer bekommen die auch nur vorübergehende Sanktionen. Wie Viele „Ärzte Krüppel“ laufen oder liegen oder siechen den in Deutschland vor sich hin??? Hier passiert einmal etwas und die ganze Germanen Horde schreit ach und weh… Man sollte erst mal überlegen, ehe man schreibt.
    Und mal ne bescheidene Frage: Warum sind denn die Deutschen nicht in Deutschland bei AOK oder ihrer alten Versicherung überhaupt geblieben?
    Mir unverständlich, genau so wie der Arzt, der trotz Verurteilung noch praktiziert!
    Späte Antwort ist auch ne Antwort dacht ich mir und hab hier meine Meinung drunter gesetzt.

Kommentar hinzufügen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.