Erdbeerproduzent muss hart arbeiten, um seine Pflanzen vor den Frost zu schützen

Villarrica: Ein Erdbeerproduzent aus der Hauptstadt von Guairá berichtete über seine harte Arbeit, um seine Pflanzen vor den starken Frost zu schützen, der letzte Woche auftrat.

Der Erdbeerproduzent aus Villarrica, Alcides Samudio, erklärte im Radiosender Guairá AM, er habe bis zu drei Stunden gearbeitet, um seine Plantage vor dem Frost zu schützen.

Er erwähnte weiter, dass der Frost am frühen Morgen des Freitags der stärkste des Jahres gewesen sei, unter Berücksichtigung der Prognosen. Er besprühte jede Pflanze Pflanzen mit einem Gemisch aus Alkohol und Wasser, die im Freien standen, um so seine Erdbeerproduktion zu retten.

Andererseits fügte Samudio hinzu, dass er vor kurzem ein hydroponisches Salatbeet eingeweiht habe, das ganze Jahr über angebaut werden könne, da es in einem Gewächshaus gehalten werde.

Wochenblatt / Radio Guairá

iOiO
CC

Der Zweck dieses Dienstes ist die Wertsteigerung der Nachrichten und um einen flüssigeren Kontakt zu den Lesern zu etablieren. Kommentare sollten an das Thema des Artikels angepasst werden. Die Kommentatoren sind ausschließlich für den Inhalt verantwortlich, der sachlich und klar sein sollte. Schimpfwörter und persönliche Beleidigungen sowie Rassismus werden nicht geduldet.

Kommentar hinzufügen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.