Erneutes Feuergefecht zwischen der FTC und EPP

Arroyito: Erneut kam es gestern zu einer Konfrontation zwischen Mitgliedern der Joint Task Force (FTC) und der EPP.

Das Ereignis hat nach vorläufigen Berichten am Sonntag, um 17:00 Uhr, stattgefunden. Es soll zu einem Feuergefecht in der Gegend von Arroyito gekommen sein.

Nach Angaben von dem Sprecher der FTC, Oberstleutnant Simon Leguizamón, sei ein Lagerplatz der selbsternannten paraguayischen Volksarmee EPP aufgespürt worden. Nach einer Schießerei konnten die Kriminellen erneut fliehen. Es wurden aber viele Beweise beschlagnahmt, wie Rucksäcke, Kommunikationselemente und Kleidungstücke. Außerdem fand man Blutspuren, die darauf hindeuten, dass einer oder mehrere Mitglieder der EPP verletzt wären.

Leguizamón betonte, dass die Personen, denen die FTC an diesem Sonntag gegenübergestanden seien, die Anführer der bewaffneten Gruppe sein würden und es keine Verletzten auf Seiten der Joint Task Force gegeben habe. Die Operation werde heute fortgesetzt.

Wochenblatt / ADN Paraguayo / Hoy

Der Zweck dieses Dienstes ist die Wertsteigerung der Nachrichten und um einen flüssigeren Kontakt zu den Lesern zu etablieren. Kommentare sollten an das Thema des Artikels angepasst werden. Die Kommentatoren sind ausschließlich für den Inhalt verantwortlich, der sachlich und klar sein sollte. Schimpfwörter und persönliche Beleidigungen sowie Rassismus werden nicht geduldet.

7 Kommentare zu “Erneutes Feuergefecht zwischen der FTC und EPP

  1. Wieso entkommen eigentlich bei jeder „so erfolgreichen“ Militäraktion diese Banditen der EPP? Will man nicht oder kann man nicht? Bisher alles Scheinerfolge – aber gut für die kommende Wahl.

    1. Weil sie absichtlich daneben schiessen.

      Im Drehbuch steht ausserdem, dass innerhalb von 2 Wochen ein oder zwei EPP-Mitglieder „verhaftet“ werden und man ganz dicht ist, die Bande auszuschalten und die beiden Geiseln, die auf jeden Fall noch leben, befreien wird. Nach der Wahl wird man dann erstmal nichts mehr hoeren (es muss bestimmt werden wer der oberste Befehlshaber der FTC UND der EPP sein wird) und ab dem 15. August gehen die Entfuehrungen wieder los, so steht es im Drehbuch der Colorados.

  2. Alles nur Theater,vor Wahlkampf!
    Wenn das Lager schon bekannt macht man den Sack zu, nimmt die Bande hoch, da kommt keiner fort.
    Dafür reichen die Leute auf den Foto aus, ca. ein Zug.
    Mein Gott seit ihre schlechte Schauspieler!

Kommentar hinzufügen

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.