Erschlagen und verbrannt

Encanación: In der Stadt Santísima Trinidad (Itapúa) wurde ein Mann erschlagen und sein Körper verbrannt. Die Polizei identifizierte das Opfer als Francisco Aníbal Maidana (65), gebürtig aus San Juan, Departement Misiones.

Dem Bericht zufolge fand ein Fischer die Leiche am gestrigen Vormittag in einem leeren Anwesen am Ufer eines Flusses und benachrichtigte die Polizei.

Der forensische Bericht weist darauf hin, dass der Mann mehrere Schläge auf den Kopf erhalten hat, von denen angenommen wird, dass sie seinen Tod verursachten und er dann später verbrannt wurde.

Es ist nicht ausgeschlossen, dass das Opfer an einem anderen Ort ermordet und erst später die Leiche in dem Haus versteckt wurde, wo sie der Fischer fand.

Auf Anordnung der Staatsanwältin Rocio Valdez kam der Körper des Toten in das Leichenschauhaus des Regionalkrankenhauses Encarnación (HRE) gebracht.

Bisher gibt es keine Angaben zum Beruf des Verstorbenen. Man weiß nur, dass er sich in den letzten Jahren in Ciudad del Este niedergelassen hat.

Wochenblatt / ABC Color

Der Zweck dieses Dienstes ist die Wertsteigerung der Nachrichten und um einen flüssigeren Kontakt zu den Lesern zu etablieren. Kommentare sollten an das Thema des Artikels angepasst werden. Die Kommentatoren sind ausschließlich für den Inhalt verantwortlich, der sachlich und klar sein sollte. Schimpfwörter und persönliche Beleidigungen sowie Rassismus werden nicht geduldet.

Kommentar hinzufügen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.