Erste Festnahmen bei Mordfall im Chaco

Filadelfia: Sieben Monaten nach dem Mord an dem Mechaniker und Besitzer einer Werkstatt in der eingangs erwähnten Stadt sind erste Verhaftungen erfolgt. Die Ermittler versichern, dass sie den Fall aufklären werden.

Die Polizei verhaftete zwei Personen, die der Ermordung von Dieter Werner Federau (45), einem Mechaniker und Besitzer einer Werkstatt in Filadelfia, verdächtigt sind.

Es handelt sich dabei um Rosalino Ramón Zeballos Brítez (34), Angestellter, der am Freitagabend in dieser Stadt verhaftet wurde. Am Samstagabend kam es ebenfalls in Itacurubi del Rosario zu der Festnahme von Fabio Rubén Santacruz Mendoza (43), Angestellter der Werkstatt von Federau.

Beide Personen wurden auf Anordnung des Staatsanwaltes Juan Ledesma in Gewahrsam genommen und befinden sich wegen mutmaßlicher Tötungsdelikte in Untersuchungshaft. Es war möglich, viele relevante Informationen in diesem Fall zu sammeln und es besteht eine große Möglichkeit, den Fall definitiv zu klären.

Der Mechaniker Dieter Werner Federau wurde am Montag, den 19. Februar, zu Hause mit zwei Schusswunden im Kopf tot aufgefunden. Der Fall war zunächst in den Händen des damaligen Staatsanwalts Alan Schaerer, der von Verwandten und Freunden des Opfers wegen seiner langsamen Fortschritte in dem Fall stark kritisiert wurde. Im Zuge dessen bekam Ledesma den Auftrag die Übermittlungen zu übernehmen.

Wochenblatt / ABC Color

Der Zweck dieses Dienstes ist die Wertsteigerung der Nachrichten und um einen flüssigeren Kontakt zu den Lesern zu etablieren. Kommentare sollten an das Thema des Artikels angepasst werden. Die Kommentatoren sind ausschließlich für den Inhalt verantwortlich, der sachlich und klar sein sollte. Schimpfwörter und persönliche Beleidigungen sowie Rassismus werden nicht geduldet.

Kommentar hinzufügen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahren Sie mehr darüber, wie Ihre Kommentardaten verarbeitet werden .