Erste Transaktion mit Bitcoin

Asunción: Die virtuelle Währung Bitcoin scheint langsam Akzeptanz im Land zu finden. Jetzt erfolgte die erste Transaktion in diesem Sektor.

Das Hauptrisiko der virtuellen Währung bleibt die hohe Volatilität oder Variabilität ihrer Notierung, obwohl dieses moderne technologische Zahlungssystem in verschiedenen Segmenten, einschließlich im internationalen Handel, auf dem Markt eingeführt wird. Vor allem aber sollte man sich bewusst sein, dass ein hohes Risiko besteht, wenn man diese Währung verwendet, denn die Kursschwankungen können erheblich sein.

Die Transaktion mit Bitcoin fand letzten Monat zwischen der argentinischen Firma “American Company“ statt, die Waren im Wert von 7.100 US-Dollar zur Schädlingsbekämpfung an ihren Kunden “IPM Paraguay“ versenden musste. Derzeit liegt der Preis für Bitcoin bei 10.000 US-Dollar.

„Wir erhalten alle Unterlagen, um die Transaktion registrieren zu können, gemäß den Vorschriften, die der Kunde kennt und zur Verhinderung von Geldwäsche. Sobald wir das Konto aktiviert hatten, erhielten wir eine lokale Überweisung an unsere Bank in Paraguay und von dort aus erfolgte die internationale Zahlung an den Exporteur in Bitcoin, der nach einer Stunde die US-Dollars auf seinem Bankkonto in Argentinien erhielt“, erklärte Manuel Beaudroit, Geschäftsführer von Bitex.

Bitex ist ein lateinamerikanischer Bitcoin-Anbieter, der den Exporteur mit seinem paraguayischen Kunden verband und so die erste offizielle Transaktion über die Zollbehörde, die mit Bitcoin bezahlt wurde, von Argentinien nach Paraguay erfolgreich durchführte.

Wochenblatt / ABC Color

Der Zweck dieses Dienstes ist die Wertsteigerung der Nachrichten und um einen flüssigeren Kontakt zu den Lesern zu etablieren. Kommentare sollten an das Thema des Artikels angepasst werden. Die Kommentatoren sind ausschließlich für den Inhalt verantwortlich, der sachlich und klar sein sollte. Schimpfwörter und persönliche Beleidigungen sowie Rassismus werden nicht geduldet.

5 Kommentare zu “Erste Transaktion mit Bitcoin

  1. Hat auch nur irgendwer das Bitcoin System wirklich verstanden geschweige das Bitcoin Mining?
    So viel ich verstanden hab war das Mining am Anfang rentabel ist aber heute nicht rentabel. Bitcoin soll ja die Waehrung des Dark Webs sein fuer Terroristen, Waffenhaendler, und andere zwielichtige Gestalten.
    Ich zumindest habe das Mining und Bitcoin nie verstanden – was von jagd nach einem Algorythmus genannt Hash und je mehr danach jagen umso umstaendlicher wird es den Hash zu finden, etc Obstrusitaeten.
    Kann jemand mich aufklaeren?!
    Zahlungsform und Waehrung kann ja jedes und alles sein solange beide Seiten sich ueber die Zahlungsform einig sind. Z.B. ich gebe dem BMW Vorstand eine LKW Ladung voll Sauer Mandarinen als Zitronen fuer einen neuen X5. Die kann Harald Krueger dann alle aufessen bevor die schlecht werden.
    Auch die Mennoniten gebrauchen ja die Waehrung „Kg Fleisch“ fuer ihre internen Landverkaeufe welches weiter studiert werden muss ob es nicht gewisse Leute bevorzugt und andere benachteiligt – genausogut koennte man ja in PayPal Money Land kaufen oder Bitcoin oder eben als Waehrung den BMW X5 haben oder soundsoviele Molotiv Coctails als Gegenwert fuers Land oder 9mm Luger Munition als Waehrung, etc, etc. Eben die Amis reagieren mit Krieg wenn man den USD als Weltleitwaehrung in Frage stellt wie auch die Ganaderos der Mennoniten mit Krieg drohen will man nicht mehr das Land in ihren Waehrung (Kg Rindfleisch) kaufen bzw verkaufen – irgendeine Betruegerei muss dahinterstecken sonst wuerden ja diese Herrschaften nicht so reagieren. Des Waehrung es ist der zieht den anderen wohl ueber den Tisch und uebervorteilt den.

  2. Lasst die Finger davon. Die Begrifflichkeit der Banken stammt aus dem italienischen, genauer aus Venedig, Giro, Disaggio, … nur Krypto stammt aus dem altgriechischen. Warum nur? Weil das italienische Pendant ‚okkult‘ heißt und das hat zumindest heute einen Beigeschmack. Ein jeder tue, was er verantworten kann.

    1. aber es hat geholfen auf der „Sonnenseite“ zu wechseln und nicht mehr auf Pfeil und Bogen angewiesen sein. Brauchen? wozu, wenn Mann genug hat! und, das war der Anfang, der Libra kommt! und wieder lachen die Leute….!

  3. für manche hat sich das gelohnt. 2010 gabs für 300 Euronen, fast 5000 Bitcoin. Kaum einer wollte sie und Mann wurde als Spinner ausgelacht! Auch am Biertisch! Manchmal ist es nicht das Schlechteste, der Zeit voraus zu sein.

Kommentar hinzufügen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.