“Es ist eine Auszeichnung weiter zu machen“

Asunción: Es gibt ein Fünkchen Hoffnung am Horizont für das Bestreben in Paraguay vorwärts zu kommen, denn Unternehmer erzielten innovative Preise für ihre Arbeit. Einer davon besitzt eine Bäckerei.

„Ich weiß nicht, ob es nur ein kommerzieller Erfolg ist, aber eine klare Bestätigung so weiter zu machen“, sagte Ignacio Fontclara.

Er hat, zusammen mit Monica Garcia, eine Bäckerei inne, die einen Preis von der Vereinigung ADEC 2016 bekam, die vor allem kleinere Unternehmen für ihre Qualität und Innovation auszeichnet.

Fünf Jahre ist die Firma auf dem Markt, sie wird nun beständig erweitert. „Wir fingen klein an, nun aber verfügen wir schon über ein Catering Service und wachsen weiter“, erklärte Fontclara.

Alle Brotprodukte entstehen in reiner Handarbeit. Auch Chipas wurden nun in das Sortiment der Bäckerei aufgenommen. Ein Team von 15 Personen versucht den Betrieb aufrecht zu erhalten und das gelingt anscheinend hervorragend. Sie scheinen bestens geschult zu sein, die Brotsorten finden großen Anklang. „Entscheidend bei allen Produkten ist die Hefe, sie sorgt für beste Qualität“, erklärte Fontclara.

Aus der kleinen Backstube werden verschiedene Restaurants und Cafés beliefert, auch im La Marchante und Casa Rica werden ihre Produkte angeboten.

„Wir arbeiten in einem Team. Das Durchschnittsalter beträgt 25 Jahre. Manche haben nie in dem Sektor gearbeitet, wir auch nicht, aber nun wissen wir wie es geht“, sagte Fontclara.

Die Auszeichnung von ADEC soll nicht nur den Erfolg von Kleinunternehmen darlegen sondern auch zeigen, dass ein Erfolg möglich ist, ohne gegen die Regeln der Ethik zu verstoßen.

Quelle: Ultima Hora

Der Zweck dieses Dienstes ist die Wertsteigerung der Nachrichten und um einen flüssigeren Kontakt zu den Lesern zu etablieren. Kommentare sollten an das Thema des Artikels angepasst werden. Die Kommentatoren sind ausschließlich für den Inhalt verantwortlich, der sachlich und klar sein sollte. Schimpfwörter und persönliche Beleidigungen sowie Rassismus werden nicht geduldet.

3 Kommentare zu ““Es ist eine Auszeichnung weiter zu machen“

Kommentar hinzufügen