Es kann der Frömmste nicht in Frieden leben

Paso Yobai: Vielerorts werden Äcker, meistens Zuckerrohrfelder in Guiará zu dieser Jahreszeit mit Dünger versorgt. Jedoch tauchen dabei Probleme auf, vor allem wenn Nachbarn in der Nähe sind.

Wie schon das Sprichwort sagt, “es kann der Frömmste nicht in Frieden leben, wenn es dem Nachbarn nicht passt“ trifft dies auch auf Paso Yobai, Departement Guairá, zu.

Hier hat ein Landwirt letzte Woche Hühnermist auf seine Felder ausgebracht, mit ungeahnten Folgen. Es kam zu einer Fliegenplage, die nicht nur unmittelbare Nachbarn sondern die ganze Region mit angrenzender deutscher Kolonie Sudetia betrifft.

Eine Betroffene meldete den Vorfall der Stadtverwaltung in Paso Yobai mit folgendem Wortlaut: „Die Fliegenplage muss sofort aufhören! Was für eine Schande! Wegen einer Person, der alles egal ist, haben wir eine Invasion von Fliegen, die unsere Gesundheit gefährden, aber es ist ihr egal! Wir kennen ihre Arroganz, weil sie es ständig tut! Die Person benutzt Hühnermist als Dünger. Ich bitte die Stadtverwaltung von Paso Yobai sofort eingreifen“!

Auf Nachfragen bei der Stadtverwaltung wurde bestätigt, dass es solch eine Beschwerde gegeben habe und man den Vorfall prüfe. Gegebenenfalls werden rechtliche Schritte eingeleitet.

Kein Einzelfall, denn in der Kolonie Nansen passierte Ähnliches. Betroffene Nachbarn reichten hier Anzeige beim Umweltsekretariat Seam ein. Seitdem werden keine Felder mehr mit Hühnermist gedüngt.

Wochenblatt / Facebook

Der Zweck dieses Dienstes ist die Wertsteigerung der Nachrichten und um einen flüssigeren Kontakt zu den Lesern zu etablieren. Kommentare sollten an das Thema des Artikels angepasst werden. Die Kommentatoren sind ausschließlich für den Inhalt verantwortlich, der sachlich und klar sein sollte. Schimpfwörter und persönliche Beleidigungen sowie Rassismus werden nicht geduldet.

3 Kommentare zu “Es kann der Frömmste nicht in Frieden leben

  1. Ah, da muss ich jetzt doch mal über den Zaun schauen, ob meine Nachbarn gar nicht Windeln, Tierkadaver, Plastik, E-Lampen, Blechbüchsen, Glas und sonstig Brennbares verbrennen, das so Stinkt wie in den Gräben von Verdun, sondern sie nur Hühnermist austragen.

  2. Also Naturmist bescheert bei dem Wetter Fliegen und Kunstduenger Krebs . Fazit alle zurueck in den Urwald ! Seit ihr dann zufrieden oder findet ihr auch dort was zum anzeigen zb den Modergeruch ?

  3. Mein Gott macht euch nicht in die Hose.Der Mist ist Dünger.Die Schweinegülle stinkt besser.
    Selbst wer mit Jauche düngt,das stinkt auch heftig!
    Man nehme einen Traktor mit Pflug und Egge,Pflüge den Acker um und ruhe ist.
    Das ist ein Geschrei um nichts!
    Kunstdünger,Chemie ist alles nicht nicht Gut, macht Krebs und verdreckt das Wasser.
    Naturdünger wollt ihr nicht,was wollt ihr dann.Ok Krebs und Nitratwasser!

Kommentar hinzufügen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahren Sie mehr darüber, wie Ihre Kommentardaten verarbeitet werden .