Wenn es schlecht um die Gesundheit steht

Asunción: Was soll man machen, wenn es nicht nur schlecht um das Geld sondern auch um die Gesundheit steht? Viele Ältere können sich keine Heimreise leisten oder wollen nicht. Dennoch brauchen Sie Hilfe.

Speziell für solche und andere medizinische Notfälle gibt es staatliche Krankenhäuser, die zwar weit vom deutschen Standard entfernt aber dennoch spezialisiert auf diverse Fachrichtungen sind. Diese kosten im Prinzip nichts, wenn man von den Medikamenten außerhalb der Notaufnahme absieht. Allerdings gibt es dafür auch eine Stelle, wo man Hilfe beantragen kann.

Das neue Merkblatt der Deutschen Botschaft in Asunción hilft um in krankheitsbedingten Krisensituationen einen Überblick zu behalten. Bitte drucken sie es sich aus und legen sie es sich zurecht, um für sich oder Bekannte eine helfende Hand reichen zu können.

Weitere Merkblätter zu verschiedenen Situationen und konsularische Notfälle finden sie hier.

Wochenblatt / Deutsche Botschaft Asunción

Der Zweck dieses Dienstes ist die Wertsteigerung der Nachrichten und um einen flüssigeren Kontakt zu den Lesern zu etablieren. Kommentare sollten an das Thema des Artikels angepasst werden. Die Kommentatoren sind ausschließlich für den Inhalt verantwortlich, der sachlich und klar sein sollte. Schimpfwörter und persönliche Beleidigungen sowie Rassismus werden nicht geduldet.

1 Kommentar zu “Wenn es schlecht um die Gesundheit steht

  1. Das ist eine erste Angelegenheit.Im Alter jemanden zu versichern, wer es mal versucht hat kennt die Probleme.In vielen Fällen hilft nur eins ab in die Heimat. Wer in der gesetzlichen Krankenkasse/Pflegekasse den muss sie auch wieder aufnehmen.Sofort nach ankommen den Antrag stellen!..
    Viele Ältere können sich keine Heimreise leisten das ist oft weniger der Fall, es gibt auch billige Flüge wenn man Zeit hat.
    Sie wollen nicht. Die Freunde,Bekannte sind alle hier. Auf Erde bleibt auch keiner im Land!
    Das Problem hier ist ein anderes,man muss den alten Menschen eine Möglichkeit geben sich in Paraguay zu privat versichern. Mir ist keine Versicherung bekannt die Personen über 70.J. Versichert.
    Selbst in Deutschland ist da der Ofen fast aus.
    Privat nicht bezahlbar,gesetzliche Versicherung nur mehr oder weniger Freiwillig.Wenn ein Auswanderer den Antrag stellt!

Kommentar hinzufügen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahren Sie mehr darüber, wie Ihre Kommentardaten verarbeitet werden .