“Es war beeindruckend“

Der einzig sichere Schutz ist ein Blechdach. Alle anderen Materialien, sei es Ziegel oder Eternit bieten keinen wirklich sicheren Schutz. Bewohner aus der Stadt Yatytay, Itapúa, sind am Rande der Verzweiflung.

Die Stadt liegt etwa 120 Kilometer nordöstlich von Encarnación. Gegen 05:30 Uhr heute Morgen traf sie ein verheerender Hagelsturm. Das erste Mal seit Jahrzehnten trat dieses Phänomen in diesem Ausmaß auf.

Ein Bewohner aus der Gegend, Cándido Vargas, berichtete, innerhalb von 10 Minuten seien Dächer und Kulturflächen zerstört worden. Er fügte an, die Menge an Hagel sei “beeindruckend“ gewesen. Die Höhe der Schäden ist noch nicht bezifferbar. Erst im Laufe des Tages werden wohl alle Bewohner der Zone ihr Umfeld genauer in Augenschein genommen haben. Die Stromversorgung ist ebenfalls seit den Morgenstunden unterbrochen.

Quelle: Ultima Hora

Der Zweck dieses Dienstes ist die Wertsteigerung der Nachrichten und um einen flüssigeren Kontakt zu den Lesern zu etablieren. Kommentare sollten an das Thema des Artikels angepasst werden. Die Kommentatoren sind ausschließlich für den Inhalt verantwortlich, der sachlich und klar sein sollte. Schimpfwörter und persönliche Beleidigungen sowie Rassismus werden nicht geduldet.

Kommentar hinzufügen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.