Essap räumt Probleme ein

Asunción: Omar Ludovico Sarubbi, Präsident von dem staatlichen Wasserversorger Essap, räumte Probleme bei seiner Institution ein. Kunden, die ihre Rechnungen bezahlen wollten, hatten in den letzten Tagen des Öfteren keinen Erfolg bei dem Vorhaben.

Sarubbi betonte, es sei zu Fehlern in der Software des Computersystems gekommen. Viele Nutzer hatten sich über die Rechnungsstellung und bei der Zahlungsabwicklung beschwert.

Sarubbi erklärte, die Software sei 35 Jahre alt. Es wäre ein Problem im ganzen System aufgetreten. Aus diesem Grund sei eine Kopie der Daten erfolgt, jedoch habe dies ebenfalls zu Schwierigkeiten geführt.

In den nächsten Tagen soll aber das ganze Computersystem der Essap wieder “normal“ funktionieren. Des Weiteren ist der Wasserversorger mit einer chilenischen Softwarefirma in Kontakt. Sie soll einen Vier-Jahres-Vertrag erhalten und das ganze System auf Vordermann bringen. Dies, so Sarubbi, werde die Aufmerksamkeit der Essap gegenüber den Kunden deutlich verbessern.

Quelle: ADN Paraguayo

iOiO
CC

Der Zweck dieses Dienstes ist die Wertsteigerung der Nachrichten und um einen flüssigeren Kontakt zu den Lesern zu etablieren. Kommentare sollten an das Thema des Artikels angepasst werden. Die Kommentatoren sind ausschließlich für den Inhalt verantwortlich, der sachlich und klar sein sollte. Schimpfwörter und persönliche Beleidigungen sowie Rassismus werden nicht geduldet.

1 Kommentar zu “Essap räumt Probleme ein

Kommentar hinzufügen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.