Etikettenschwindel angeprangert

Ciudad del Este: Der Supermarkt Arco Iris, bei Kilometer 7, in der Zone Ciudad Nueva der Hauptstadt von Alto Paraná gelegen, wurde wegen Etikettenschwindel angezeigt.

Zwei Kunden von dem Supermarkt beschwerten sich, dass sie am Freitag letzter Woche mehrere Lebensmittelprodukte gekauft hätten, darunter ein Brot, das bereits Schimmel aufgewiesen habe. Später erkannten die beiden Betroffenen den Etikettenschwindel, bei dem das Haltbarkeitsdatum schon abgelaufen war. Die Opfer verurteilten die Täuschung der Verbraucher und fügten an, dass auch verfaultes Obst und Gemüse in dem Supermarkt angeboten werde.

„Nur um Waren nicht wegwerfen zu müssen, ziehen es die Verantwortlichen vor, Kunden auf diese Art und Weise zu verlieren. Sie lügen über den Tag des Ablaufdatums und fälschen dies durch neue Aufkleber, indem den Kunden suggeriert wird, dass das Brot heute frisch gebacken wurde“, drückte sich einer der betroffenen Kunden aus.

Wochenblatt / ADN Paraguayo

Der Zweck dieses Dienstes ist die Wertsteigerung der Nachrichten und um einen flüssigeren Kontakt zu den Lesern zu etablieren. Kommentare sollten an das Thema des Artikels angepasst werden. Die Kommentatoren sind ausschließlich für den Inhalt verantwortlich, der sachlich und klar sein sollte. Schimpfwörter und persönliche Beleidigungen sowie Rassismus werden nicht geduldet.

8 Kommentare zu “Etikettenschwindel angeprangert

  1. Ochsi hat darauf reagiert, das Haltbarkeitsdatum wird dierekt auf das Verpackungsetikett gedruckt – kein Aufkleber mehr. Ob das bei allen Waren so ist, weiß ich nicht. (Bei meinen Lieblingsprodukten schon). Vorher haben da schon mal mehrere Etiketten geklebt (Zumindest bei einem großen Supermarkt). Ob das wirklich nur den zwischenzeitlich erfolgten „Preisanpassungen)“ geschuldet war ?

    1. Das liegt daran, dass wenn die Produkte direkt in der Ochsi-Fabrik in Luque bezogen werden, die Etiketten bereits den Endkundenpreis aufgedruckt haben. Wenn man dort einkauft bekommt man die Ware als billiger als auf der Etikette steht. Nun, die Marge ist einigen Supermärkten zu wendig, deshalb kleben sie nochmals eine Etikette mit einem neuen Pries über die Ochsi-Preisetikette.

  2. Mich haben mehrere Supermärkte schon für immer verloren. Eigentlich weiß ich gar nicht mehr wo ich einkaufen soll, denn ich bin nicht einer der in jeden Saftladen ein zweites Mal einkauft.
    Aber das geht mir nicht nur bei den Supermärkten so. Bei vielen Saftläden muss ich bald von Central nach Encarnacion fahren, um zu testen, ob die dort auch total bescheuert sind oder ein Minimum an Kundenservice zu bieten haben. Nehme an, dass ich mir die Beantwortung dieser Frage und das Hinfahren im Wesentlichen sparen kann. Und ja, ich weiß, am besten nach Europa fliegen um Brot zu kaufen, ja ja.

  3. Nun ja, das Übel ist weit verbreitet.Auch in Deutschland werden da so auch einige Erwischt.
    Wenn du Brot haben möchtest und wissen was du auch den Tisch hast.Bleibt Dir nicht anderes über es selber zu Backen.
    Das ist nicht schwer!Ochsi ist super gefällt auch mir.
    Sollten dir die Supermärkte auf den Sack gehen, mach dein Zeug selber. Dazu brauchst du nicht so viel.

  4. Wie ich doch früher ein bis zweimal pro Jahr „Leberli mit Polenta“geliebt habe. Habe es hier auch schon gekauft. Hab es dann noch meinem Hund gegeben. Er lebt noch.
    Hierzulande kann man nicht wissen, dass man Lebensmittel nicht x mal einfrieren und wieder auftauen soll.
    Auch „frische“ Hähnchenprodukte bläht sich der Plastiksack schon nach einem Tag auf. Am besten totgrillieren auch die Bakterien.
    Ja, Ochsi-Produkte sind ok. Schon mal Mutti oder Chorti probiert? Habe ne schöne Verpackung, man weiß aber nie ob die Metzger nicht verkauftes Fleisch schön verpacken. Fiambre / Aufschnitt ist ja höchstens Katzenfutter bei Mutti / Chorti. Aber bei Ochsi-Produkten habe ich noch nie schlechte Erfahrungen gemacht. In all den Jahren investigativem Kommentare-schreiben auf Wochenblatt doch auch ausnahmsweise etwas positives aus meiner Feder.

Kommentar hinzufügen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.