Ex-Präsident von Paraguay ausgeraubt

Madrid: Der ehemalige Staatspräsident Nicanor Duarte Frutos wurde das Opfer eines Diebstahls. In einer Lobby von einem Hotel in Madrid, Spanien, passierte das Verbrechen. Die Beute ist hoch.

Mehr als 8.000 Euro, Dokumente und eine wertvolle Uhr konnten die oder der Täter erbeuten, als die Aktentasche von Frutos gestohlen wurde.

Der Vorfall ereignete sich gestern Morgen, gegen 09:00 Uhr, als der Ex-Präsident von Paraguay seinen Botschafter in Spanien, Enrique Viguera Rubio, begleitete. Dieser erstattete Anzeige bei der Polizei.

Nun werten Ermittler die Überwachungskameras in der Hotellobby aus und versuchen die Identität der möglichen Tatverdächtigen zu ermitteln.

Quelle: ABC Color

Der Zweck dieses Dienstes ist die Wertsteigerung der Nachrichten und um einen flüssigeren Kontakt zu den Lesern zu etablieren. Kommentare sollten an das Thema des Artikels angepasst werden. Die Kommentatoren sind ausschließlich für den Inhalt verantwortlich, der sachlich und klar sein sollte. Schimpfwörter und persönliche Beleidigungen sowie Rassismus werden nicht geduldet.

6 Kommentare zu “Ex-Präsident von Paraguay ausgeraubt

Kommentar hinzufügen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.