Fall Juliette: Bei Nacht und Nebel

Emboscada: Nachdem die Information über die Ausweitung der Anklage von Reiner Oberüber bekannt wurde, entschied die Staatsanwaltschaft weitere Besitztümer und vor allem Datenträger zu beschlagnahmen. Fast wäre ihnen jemand zuvor gekommen.

Am Samstagnachmittag fuhr man wieder auf das Grundstück in Emboscada, wo Juliette verschwand, wo sie Max Narváez, den Anwalt von Oberüber, antrafen, der in einem Kleinlaster 29 Kisten mit persönlichen Besitztümern von Oberüber abtransportieren wollte. Diese Besitztümer, die in einem Container eingelagert wurden, darunter mehr Festplatten, Videos, CD´s, Bücher und vieles mehr wurden schlussendlich zur Durchsicht konfisziert. Schon jetzt ist klar, dass darunter pornografisches Material ist, jedoch im privaten und legalem Rahmen, erklärte Staatsanwalt Carlos Maldonado bei einem Interview mit dem Fernsehsender GEN.

Wochenblatt / Hoy / Ministerio Publico

Der Zweck dieses Dienstes ist die Wertsteigerung der Nachrichten und um einen flüssigeren Kontakt zu den Lesern zu etablieren. Kommentare sollten an das Thema des Artikels angepasst werden. Die Kommentatoren sind ausschließlich für den Inhalt verantwortlich, der sachlich und klar sein sollte. Schimpfwörter und persönliche Beleidigungen sowie Rassismus werden nicht geduldet.

3 Kommentare zu “Fall Juliette: Bei Nacht und Nebel

  1. Das Problem der Staatsanwaltschaft duerfte sein, daß sie längst genau wissen wo Juliette ist und insbesondere welche Paraguayer dafuer verantwortlich sind. Um die Verfolgung und Inhaftierung von reiner oberüber zu rechtfertigen wird jetzt nach anderen anklagepunkten gesucht. Selbst sein auf dem Bild gezeigtes in Folie verschweisstes umzugsgut aus der brd wird nach Zeitschriften, Datenträgern und Alben mit nacktbildern oder gar pornosl durchsucht.
    Das ist fuer mich keine Unfähigkeit sondern die gezielte Deutschen Verfolgung mutmaßlich befeuert aufgrund eines gut bezahlten Auftrages aus der brd?

  2. Amos Reichsfreiherr Ochs von Oxenleben

    Paraguaya viviendo un calvario en Alemania, separada de sus hijos y con acusaciones muy graves. https://www.youtube.com/watch?v=U22BEKqkn0o&feature=youtu.be
    Ist Oberueber und Konsorten Teil eines Paedophilenringes so muessen wir diese Leute im Gefaengnis „fuer Vogelfrei“ erklaeren. Jeder der diese umbringt tut Gottes Werk.
    Deren Tod klebt immer an ihren eigenen Haenden und nicht am „Raecher der Unschuldigen“.
    3. Mose 20,13 „Wenn ein Mann bei einem Mann liegt, als würde er bei einer Frau liegen, so haben sie beide einen Greuel begangen, und sie sollen unbedingt getötet werden; ihr Blut sei auf ihnen!“
    3. Mose 20,15 „Wenn ein Mann bei einem Tier liegt, so soll er unbedingt getötet werden, und das Tier soll man umbringen.“
    3. Mose 20,11 „Wenn ein Mann bei der Frau seines Vaters liegt, so hat er die Scham seines Vaters entblößt; sie sollen beide unbedingt getötet werden; ihr Blut sei auf ihnen.“
    Dieses ist auch implizit Menschenraub da der Paedophilenring ja das Kind entwendeten und im Falle der Frau Huber in Deutschland der Mutter ja rauben. Darauf steht die Todesstrafe.
    2. Mose 21,16 „Wer einen Menschen raubt, sei es, daß er ihn verkauft oder daß man ihn noch in seiner Hand findet, der soll unbedingt sterben.“
    Wenn dieses wirklich ein Paedophilenring ist, so muessen sderen Mitglieder alle von den Gefaengnisinsassen getoetet werden und nach der Bibel sind die Vollstrecker dafuer nicht haftbar sondern das Blut klebt an den Suendern selber.
    Ich meine Gott selber sagt es ja, und gibt es eine hoehere Authoritaet? Nein!
    Das Urteil ist glasklar nur muss noch gesehen werden ob die Paedophile sind oder das Kind geraubt haben.

  3. Da muss ich mich wohl entschuldigen, wenn ich dies für einmal so schreibe, aber Franklin J. Schaffner hätte die Fortsetzung von Planet der Affen nicht besser drehen können! Tage nach der Anklage und zwei Monate nach dem Verschwinden der Kleinen sind da noch Festplatten, Videos, CDs??? Phänomenale Kindergartenpolizeiarbeit. Top. Und dies im Sambi Südamerikas!
    Die machen sich tagtäglich noch lächerlicher. Und das konnte ich vor Monaten nicht glauben, dass das noch zu übertrumpfen ist!
    Ich glaub, nun suchen sie nach Pädofilen und nicht mehr nach dem Mädchen.
    Hätte man in den ersten Tagen eine Polizei, wie in zivilisierten Ländern vorhanden, an den Fall rangelassen, käme sicher nicht so eine Kinderkappe dabei heraus. Wobei Sie aus „Kinderkappe“ pp durch ck ersetzen können.
    Es wird mir langsam aber sicher zu blöd sowas auch noch zu lesen. Vielleicht hätte hiesig Polizei und Justiz doch zuerst den Kindergarten vielleicht beenden sollen, bevor sie hiesig üblich 7 bis 11 Uhr täglich Grundschul vielleicht abgeschlossen. Phänomenal. Weitermachen.

Kommentar hinzufügen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.