Fast keiner will sich impfen lassen

Asunción: Der Impfplan geht weiter und ab heute nimmt die Altersspanne der Bürger, die gegen Covid-19 geimpft werden, weiter ab. Jedoch stellt das Gesundheitsministerium eine große Resistenz bei den Immunisierungen fest.

Bürger ab 70 Jahren sind nun aufgerufen, sich ab heute impfen zu lassen.

Wie in der letzten Woche werden sie nach dem Ausfall des Planungssystems gemäß ihrer Cedula-Nummer im nächstgelegenen Impfzentrum geimpft, nachdem sie sich auf der Seite www.vacunate.gov.py registriert haben. Nach Angaben des Gesundheitsministeriums sollen voraussichtlich 73.041 Menschen von der Impfung profitieren.

Bis jetzt ist die Zahl der geimpften Menschen jedoch gering, da festgestellt wird, dass zumindest bei älteren Erwachsenen eine große Resistenz gegen Impfstoffe besteht. Daher erwartet man nun, dass es in dieser Altersgruppe eine größere Übereinstimmung geben wird.

Eine weitere Neuheit ist, dass von nun an täglich, auch samstags und sonntags, Impfungen durchgeführt werden.

Wochenblatt / ADN Paraguayo / Ultima Hora

CC
CC

Der Zweck dieses Dienstes ist die Wertsteigerung der Nachrichten und um einen flüssigeren Kontakt zu den Lesern zu etablieren. Kommentare sollten an das Thema des Artikels angepasst werden. Die Kommentatoren sind ausschließlich für den Inhalt verantwortlich, der sachlich und klar sein sollte. Schimpfwörter und persönliche Beleidigungen sowie Rassismus werden nicht geduldet.

1 Kommentar zu “Fast keiner will sich impfen lassen

  1. Ob das wohl etwas damit zu tun hat ?
    https://de.rt.com/meinung/117189-impfen-bis-der-arzt-kommt-paul-ehrlich-institut-meldet-hunderte-todesfaelle/ oder damit
    https://de.rt.com/meinung/117044-pharmagigant-pfizer-gesicht-hinter-neuen/

Kommentar hinzufügen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.