Feuer im Armenviertel Chacarita

Asunción: Diverse Häuser brannten vergangene Nacht im Stadtteil Ricardo Brugada ab, was auch als Chacarita bekannt ist. Menschen kamen dank der schnell eingreifenden Feuerwehr nicht zu Schaden.

Kurz nach 22:30 Uhr begann der Brand hinter der Katholischen Universität, an den Straßen Independencia Nacional fast El Paraguayo Independiente. Das Feuer zerstörte schnell Behausungen aus Holz und entwickelte viel Rauch, sodass große Teile des Zentrums davon bedeckt waren.

Zu Beginn ging man noch von vier, eventuell fünf abgebrannten Häusern aus. Als das Feuer unter Kontrolle war merkte man, dass es nur zwei Häuser waren, so die Polizei.

Die Feuerwehr auf dem Weg zum Brandherd, demontierte einige Strommasten und sorgte bewusst für Stromausfall, um ein Hindernis bei der Bekämpfung zu eliminieren.

Aufgrund der benutzten Materialien wie Holz, die beim Bau der Häuser benutzt wurden, war eine Ausbreitung von einem zum anderen nicht aufzuhalten.

Wochenblatt / Abc Color

Der Zweck dieses Dienstes ist die Wertsteigerung der Nachrichten und um einen flüssigeren Kontakt zu den Lesern zu etablieren. Kommentare sollten an das Thema des Artikels angepasst werden. Die Kommentatoren sind ausschließlich für den Inhalt verantwortlich, der sachlich und klar sein sollte. Schimpfwörter und persönliche Beleidigungen sowie Rassismus werden nicht geduldet.

2 Kommentare zu “Feuer im Armenviertel Chacarita

Kommentar hinzufügen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.