Angestellte streiken an den Flughäfen ab 19. November

Asunción: Es ist amtlich, die Flugangestellten der beiden größten Flughäfen im Land, in Asunción und Ciudad del Este, treten ab dem kommenden Mittwoch in einen zehntägigen Generalstreik. Sie fordern eine Lohnerhöhung und lehnen den Entwurf einer privaten-öffentlichen Partnerschaft (PPP) für den Flughafen ab.

Gewerkschaften, die bei der Direktion für zivile Luftfahrt (DiNAc) eingetragen sind, erklärten dies gegenüber dem Arbeitsministerium. Der Streik soll am 19. November beginnen und 10 Tage dauern. Die Passagiere sind dabei am stärksten betroffen und müssen mit Einschränkungen rechnen.

„Es ist ein Streik der transzendentale Bedeutung für die Interessen des Landes hat, wir sprechen von einer möglichen Arbeitslosigkeit für alle Beschäftigten an den Flughäfen Silvio Pettirossi und Guaraní“, sagte Julio Lopez, Leiter der Gewerkschaften gegenüber dem Radiosender 780 AM, und: „Wir fordern eine signifikante Lohnerhöhung und die Absicht der Privatisierung einzustellen.“

„Es gibt kein Zurück in Bezug auf diesen Streikaufruf. Wir haben keine Einigung mit Behördenvertretern der DiNAc erreicht und haben uns entschieden, diesen Streik durchzuführen“, sagte José Villalba, Generalsekretär der Arbeiter (SOTA). Wie sind immer noch offen für einen Dialog und versuchen Vereinbarungen zu erreichen, die unsere Arbeitnehmer zufrieden stellen.

Luis Aguirre, Präsident der DiNAc sagte, wir respektieren die Entscheidung und versicherte, am Flughafen in Asunción werde man einen geregelten Betrieb während der Streikphase sicher stellen.

Er sagte weiterhin, Gewerkschaften haben Rechte, aber auch Passagiere haben diese. Es gibt nur einen Weg diesen Knoten zu lösen, das sei der offene Dialog zwischen uns und den Gewerkschaften.

Wir berichten weiter, ob es wirklich zu Streikmaßnahmen kommt oder eine Lösung gefunden wird.

Quelle: La Nación / Wikipedia: Kripo8190

Der Zweck dieses Dienstes ist die Wertsteigerung der Nachrichten und um einen flüssigeren Kontakt zu den Lesern zu etablieren. Kommentare sollten an das Thema des Artikels angepasst werden. Die Kommentatoren sind ausschließlich für den Inhalt verantwortlich, der sachlich und klar sein sollte. Schimpfwörter und persönliche Beleidigungen sowie Rassismus werden nicht geduldet.

1 Kommentar zu “Angestellte streiken an den Flughäfen ab 19. November

Kommentar hinzufügen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.