Formel 4: Joshua Duerksen ist nicht aufzuhalten

Abu Dhabi: Beim Rennen am vergangenen Wochenende zeigte der aus dem Chaco stammende Joshua Duerksen wieder Siegeswille und konnte sich trotz seines Status als Newcomer erneut beweisen.

Joshua Duerksen, der für Mücke Motorsport ein Segen ist, bescherte sich selbst, seinem Team und ganz Paraguay einen selten erlebten Stolz. Selbst Präsident Abdo gratulierte ihm zum erneuten Erfolgt in dem Emirat.

Der Paraguayische Formel 4 Fahrer Joshua Duerksen hat es auch dieses mal wieder auf dem ersten Platz geschafft. Er fuhr auf dem 2. Platz los und eroberte sich mit einem Unterschied von 6,4 Sekunden den 1. Platz.

Wenn so die Formel 4 für Duerksen beginnt, kann man sich leicht vorstellen, dass nach oben hin noch viel möglich ist.

Wochenblatt / Twitter

Der Zweck dieses Dienstes ist die Wertsteigerung der Nachrichten und um einen flüssigeren Kontakt zu den Lesern zu etablieren. Kommentare sollten an das Thema des Artikels angepasst werden. Die Kommentatoren sind ausschließlich für den Inhalt verantwortlich, der sachlich und klar sein sollte. Schimpfwörter und persönliche Beleidigungen sowie Rassismus werden nicht geduldet.

12 Kommentare zu “Formel 4: Joshua Duerksen ist nicht aufzuhalten

  1. Da scheint wohl wirklich ein grosses Talent sich zu formen, vielleicht wird ja aus ihm ein grosser Rennfahrer. Aber warum muss er denn die Fahne auf das Treppchen nehmen? Ist der Patriotismus in dem Alter schon so gross oder wird er dazu gedrängt?

    1. Da können sich viele Deutschen, insbesondere die ROTEN & GRÜNEN unter ihrer FÜHRERIN MERKEL eine Scheibe abschneiden! Dieser junge Josuhua Duerksen ist sich nicht „zu schade“ sich zu seinem Vaterland (Wahlheimat) Paraguay öffentlich zu bekennen, während man in Deutschland sogar die Fußballnationalmanschaft auf Drängen der Regierung nur noch „Mannschaft“ nennt. Neuerdings bringen die Jusos sogar einen Kaffeebecher in Umlauf mit der Aufschrift: „MEIN VATERLAND INTERESSIERT MICH NICHT DIE BOHNE“. Was ist da nur für eine vaterlandslose Generation heran gewachsen – nichts rechtes gelernt/studiert, keine Leistungen nachzuweisen aber staatliche Hilfen und Sozialleistungen kassieren, aber immer große Klappe. Mit einer solchen Generation kann Deutschland nur noch den Bach runter gehen!!

      1. Schon klar, die Grünen würden ausflippen, wenn Vettel mit Deutschlandfahne einen Sieg feiert, aber Rennfahrer machen das gewöhnlich nicht, eine Fahne auf das Treppchen zu nehmen – wozu auch, ist es ihr eigener Verdienst und nicht die des Landes, ausser er wurde von kleinauf staatlich gefördert, was ich aber nun wirklich nicht glaube in diesem Falle.

  2. Mani, wer von der “ National Mannschaft “ ist den noch Deutscher, außer Neuer. Ich kenne mich im Fussball nicht aus, weiß aber das es kaum noch deutsche in der Mannschaft gibt. somit ist es wohl richtig, das “ national“ abzulegen. Das der Junge die Fahne mit auf das Podest nimmt, hat sicher andere Gründe als Nationalstolz. Ich denke eher, das es die Sponsoren verlangen.

  3. Wer oder was ist den eigentlich Deutsch? Es gab in Europa seit der Neurechnung zig Völkerwanderungen, politische Umsiedelungen, Arbeitsimegration usw., und jede hat da etwas zurückgelassen, so ist in den Jahrtausenden ein ziemliches Gemisch entstanden und das ist gut so, sonst würde es nur Inzucht geben.

    1. Wie konnte denn die Menschheit auf 8 Milliarden wachsen ohne Inzucht? Wie erklärt man die Sentinelesen? Wie viel Einwanderung gab es in China und Japan? Warum bauten sie die chinesische Mauer, die nebenbei funktionierte? Vergleiche mit vor Jahrhunderten sind Unsinn weil damals eben viel weniger Menschen auf der Welt waren. Daher war Inzucht NIE das Problem, Überbevölkerung aber sehr oft.
      Um die Frage zu beantworten. Deutsch ist der, der schuld ist und / oder mehr Steuern als andere zahlt. Daran erkennt man es sofort trotz jeden Gemisches. Und jetzt kann das Ufo wieder nach hause fliegen…

    1. @Witz: Das ist genau das Vokabular der links-grünen Neu-Faschisten in Deutschland! So agieren sie, bis hin zur beinahe täglichen Gewalt, diese angeblichen „Gutmenschen“! @UFO: Sie plappern auch nur den Mist von Bundestagspräsident Schäuble nach. Wie kann man bei einem Volk von ca. 70 Mio. Urdeutschen von Insucht reden? Dümmer geht´s wohl nicht mehr. Aber den links-grünen Narren kann nichts dumm genug sein. Deutschland ist eine über Jahrhunderte gewachsene Nation mit herausragenden Kultureigenschaften. War immer ein Volk der Dichter, Denker und Erfinder. Doch dem Islam wird es gelingen, die deutsche Kultur in´s Mittelalter zurück zu werfen. Das fängt bereits in den Schulen an, indem das allgemeine Leistungsniveau stetig gesenkt wird (werden muß), aus Rücksicht auf diese „Kulturbereicherer“, deren Eltern mehr als die Hälfte höchstens 4 Grundschulklassen absolviert haben (wenn überhaupt) Das ist keine „Kulturbereicherung“ sondern in Wahrheit eine KULTURVERARMUNG und Plünderung des deutschen Sozialsystems zu Lasten der Urdeutschen Bevölkerung. Jedes Jahr kosten uns diese „Kulturbereicherer“ 50 Milliarden EUROS – was hätte man mit diesem Betrag alles bewerkstelligen können, angefangen bei der Familienförderung, über eine großzügige Kindergeldregelung damit die Deutschen ihren eigenen Nachwuchs produzieren anstatt dies den Migranten zu überlassen, bis hin zu den in Altersarmut lebenden Rentnern. Aber offensichtlich wollte man das nicht – man wollte Deutschland entnationalisieren und unter den verdummenden Begriffen wie „Kulturbereicherung und Multi-Kulti“ in einen nationalen Auflösungsprozeß führen. Vielleicht war das der Preis für die Wiedervereinigung? Irgend etwas ist jedenfalls faul im Staat und die ROTEN & GRÜNEN machen sich zu Nützlichen Idioten derjenigen, die das orchestrieren. Was deutsche Generationen in Jahrhunderten aufgebaut hatten, zerstören diese in wenigen Jahren unter ihrer FÜHRERIN MERKEL.

      1. naja, hab hier gelernt mich so auszudrücken, wie der Ur-Deutsch-Kulturbereicher in Paraguay. Merkt aber nicht, dass er mit seiner Hetze nicht weit kommt.
        Kannst du deine fadenscheinigen Thesen auch mit Beweisen untermauern? Du bist am Zug, ich erwarte deine Beweise. Dale!

        1. Sie müssen nur zur Abwechslung mal etwas anderes lesen, als die gleichgeschaltete Merkel-Presse! So z.B. die Neue Züricher Zeitung! Aber das könnte ja ihr rot-grünes Weltbild und ihre Ersatzreligion stören. Die Nazis hatten ihren „Stürmer“ und die SED ihren „Roten Kanal“ – am Ende hinterließen sie alle Trümmer.

          1. SED und Nazis waren ja auch Urdeutsche. mit vielen Gefolgsleuten aus dem land der Dichter und DENKER.
            Bewahre mich vor solchen Urdeutschen. Herr Manni, bitte mich nicht mit Herrn Schäuble in einem Satz erwähnen, dieser Herr ist mir zu suspekt. Übrigens heisst es Inzucht nicht Insucht.

Kommentar hinzufügen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.