Forscher bestätigt: Diamanten in Paraguay gefunden

Asunción: Erst brach das Goldfieber aus und nun könnte die Suche nach Diamanten der Regierung Probleme bereiten. Im Nationalpark Defensores del Chaco gibt es Diamanten, das ist bewiesen.

Ein unschätzbarer Wert wartet auf die Personen, die eines Tages mit Lizenz im Cerro León nach Diamanten suchen dürfen. Vorausgegangen ist dem eine wissenschaftliche Untersuchung, die Beweisstücke sammelte, die diese Ankündigung untermauern.

Der Geologe Dr. Jaime Báez Presser ist für den Fund verantwortlich. Er untersuchte schon 2002 die Einschläge von 4 Meteoren in besagten Bergmassiv, was es auf der Welt in der Form nur einmal gibt. Die veröffentlichte er in einem wissenschaftlichen Artikel, der weltweit von Experten anerkannt wurde. Seit 2014 widmete man sich wieder neuen Untersuchungen, und sammelte einige Exemplare, die unter dem Mikroskop erst ihr wahren Wesen bekanntgaben. Es waren Diamanten.

Die Diamanten wurde von drei verschiedenen Orten eingesammelt, was die Entstehung auf die Meteoriteneinschläge zurückführen lässt. Um weiter zu forschen braucht es jedoch finanzielle Mittel, die der nationalen Universität von Asuncion (UNA) derzeit nicht zur Verfügung stehen.

Die gefunden Diamanten haben eine Länge von bis zu 5 mm. Noch taugt diese Masse nicht für die Schmuckverarbeitung. Wenn man jedoch weiter sucht, findet man bestimmt größere Stücke.

In den USA gibt es beispielsweise einen Krater der nur zu touristischen Zwecken betrieben wird und Millionen US-Dollar jährlich einbringt.

Der Cerro León ist in Teil des Nationalparks Defensores del Chaco im Departement Alto Paraguay. Im Jahr 2015 gab es einen Plan den Cerro León für die Suche nach Mineralien freizugeben. Wegen der Reaktion der Bevölkerung nahm das Ministerium für Öffentliche Bauten schnell wieder Abstand davon.

Wochenblatt / Abc Color

Der Zweck dieses Dienstes ist die Wertsteigerung der Nachrichten und um einen flüssigeren Kontakt zu den Lesern zu etablieren. Kommentare sollten an das Thema des Artikels angepasst werden. Die Kommentatoren sind ausschließlich für den Inhalt verantwortlich, der sachlich und klar sein sollte. Schimpfwörter und persönliche Beleidigungen sowie Rassismus werden nicht geduldet.

5 Kommentare zu “Forscher bestätigt: Diamanten in Paraguay gefunden

    1. Keine Chance! Der Verteilungskampf um die zu erwartenden Einnahmen wird ganz bestimmt schon hinter den Kulissen erbittert geführt. Macht und Geld zerstört alle Moral und Sitten.

  1. Wenn die Umwelt Aspekte beachtet und massiv kontrolliert werden ,wünsche ich denn Diamanten Sammlern Glück .Afrika ist ein erschreckendes Beispiel wie es nie seien darf.

Kommentar hinzufügen