Fossilienbergung in Vallemí vom Kultursekretariat angeordnet

Vallemí: Die kleine Stadt Vallemí, gelegen am Rio Paraguay, wäre total unbekannt wenn von da nicht die Klinker für die nationale Zementproduktion kommen würden. Auch sind riesige Kalkvorkommen ein Segen für einige lokale Geschäftsleute. Genau in diesen haben vor einem Jahr Forscher die Reste eines Riesenfaultiers (Catonyx cuvieri) gefunden, was in diesen Tagen nach Asunción gebracht werden sollte, um es genauer zu untersuchen.

Die Stadtverwaltung von Vallemi jedoch nutzte ihr Einspruchsrecht und unterband die Bergung des Fossils, da die Einwohner befürchteten, dass der Fund, wenn er weggebracht wird die Stadt nicht begünstigen würde. Einerseits ist es schön wenn auf lokaler Ebene gewinnträchtig gedacht wird während andererseits die Forscher erklärten, dass das Original zum Untersuchen tauglich ist, jedoch nicht zum Ausstellen. Eine Replik könnte in Vallemí aufgestellt werden, versicherten die Wissenschaftler.

Schlussendlich ordnete das Kultursekretariat nach Rücksprache mit anderen Institutionen an, das Fossil zu bergen. „Da es sich um ein archäologisches Erbe Paraguays handelt hat das Wort der Stadtverwaltung nicht solch ein Gewicht wie das des Kultursekretariats“, erklärte der Abgeordnete David Ocampos.

Ocampos erklärt außerdem, „dass der Verbleib des Fossils in der Höhle nicht verhandelbar sei, da diese einsturzgefährdet ist und sich auf einem Privatgrundstück befindet“.

In der Höhle, die auf dem Grundstück von Reinaldo Delgado liegt, finden sich auch Krokodil- und Schildkrötenreste sowie lebendige Kröten, die noch nie dem Sonnenlicht ausgesetzt waren.

(Wochenblatt / Última Hora)

Der Zweck dieses Dienstes ist die Wertsteigerung der Nachrichten und um einen flüssigeren Kontakt zu den Lesern zu etablieren. Kommentare sollten an das Thema des Artikels angepasst werden. Die Kommentatoren sind ausschließlich für den Inhalt verantwortlich, der sachlich und klar sein sollte. Schimpfwörter und persönliche Beleidigungen sowie Rassismus werden nicht geduldet.

Kommentar hinzufügen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.