Fotowettbewerb: Die schönsten Sonnenuntergänge

Asunción: Die Bank Itaú startete die siebte Ausgabe des Wettbewerbs “Atardecer en Paraguay“, der alle Fotoliebhaber einlädt, die schönsten Sonnenuntergänge des Landes festzuhalten. Der Wettbewerb läuft bis zum 6. März.

Teilnehmer sollen das mit ihrem Handy aufgenommene Foto auf die folgende Website hochladen: www.atardecerenparaguay.com. Es geht ausschließlich nur mit einem Smartphone.

Alle Personen über 18 Jahre, Einwohner des Landes, die ein Profil in den sozialen Netzwerken von Facebook, Instagram oder Twitter haben und Fans der offiziellen Seite von Itaú Paraguay sind, können am Wettbewerb teilnehmen.

Die Fotos mit dem Thema Sonnenuntergänge in Paraguay dürfen ausschließlich mit einem Mobiltelefon aufgenommen und nur zugeschnitten werden, falls notwendig. Die Bilder müssen zwischen März 2020 und dem Enddatum des Wettbewerbs gemacht worden sein. Auf dem Foto sind Elemente und Silhouetten zulässig, mit Ausnahme der Gesichter von Personen. Die erhaltenen Fotos, die den Allgemeinen Geschäftsbedingungen entsprechen, werden von einer Fachjury, bestehend aus den Fotografen Tetsu Espósito und Elton Núñez sowie dem Fotografie-Blog Yluux bewertet.

Das vorher genannte Gremium wählt den Gewinner des Wettbewerbs aus, dessen Preis aus einem Iphone 12 Pro Max, einem Stativ und einem Fujifilm Instax Mini-Drucker besteht. Anschließend wird eine Rangliste der besten 50 erhaltenen Fotos erstellt und ein digitales Album auf der Website des Wettbewerbs veröffentlicht. Für weitere Informationen und den Teilnahmebedingungen zu dem Wettbewerb stehen die offiziellen Profile der Bank Itaú in sozialen Netzwerken: @Itauparaguay auf Facebook, Instagram und Twitter zur Verfügung.

Wochenblatt / La Nación

iOiO
CC

Der Zweck dieses Dienstes ist die Wertsteigerung der Nachrichten und um einen flüssigeren Kontakt zu den Lesern zu etablieren. Kommentare sollten an das Thema des Artikels angepasst werden. Die Kommentatoren sind ausschließlich für den Inhalt verantwortlich, der sachlich und klar sein sollte. Schimpfwörter und persönliche Beleidigungen sowie Rassismus werden nicht geduldet.

Kommentar hinzufügen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.