Franco: „Lugo bereitet den Weg für die Rückkehr der Colorados“

Asunción: Der Vizepräsident der Republik, Federico Franco, vertritt die Haltung, dass Lugo die Wiederkehr der ANR an die Regierung 2013 mit seinen Taten favorisiert. „Der Mandatsträger hat einen schweren Rucksack mit sich zu tragen wenn die Colorado Partei erneut an die Macht kommt“, erklärte Franco gegenüber der Presse.

Bei einer Pressekonferenz an diesem Morgen ratifizierte er sein Unzufriedenheit mit der Amtsausführung von Präsident Lugo.

„Lugo bereitet der Partei, der auch Víctor Bogado angehört, das Bett damit sie erneut das Land regieren können“, sagte klar und deutlich die Nummer 2 des Landes. Franco macht somit Lugo verantwortlich falls die patriotische Allianz für den Wechsel (APC) bei den nächsten Wahlen eine Schlappe erfährt.

Diese Aussagen traf der Vizepräsident, nachdem er sich mit dem Vorsitzenden des Abgeordnetenhauses, Víctor Bogado, traf.

Neben der geringen Beteiligung, die die liberale Partei seit drei Jahren erfährt, kommen auch noch Streitereien hinzu, die von bei Lugo seinen Anfang finden, wie die Absetzung von Bildungsminister Luís Riart, die nicht erfolgte und eine komplette interne Bewegung (LIF) spaltete.

(Wochenblatt / Abc)

Der Zweck dieses Dienstes ist die Wertsteigerung der Nachrichten und um einen flüssigeren Kontakt zu den Lesern zu etablieren. Kommentare sollten an das Thema des Artikels angepasst werden. Die Kommentatoren sind ausschließlich für den Inhalt verantwortlich, der sachlich und klar sein sollte. Schimpfwörter und persönliche Beleidigungen sowie Rassismus werden nicht geduldet.

Kommentar hinzufügen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.