Friedhöfe für Allerseelen wieder geöffnet

Villarrica: Nächste Woche ist Allerseelen und die Paraguayer gedenken an diesem Tag ihren Verstorbenen. Im Zuge dessen ist ein Besuch der Friedhöfe, mit Einschränkungen, in der Hauptstadt von Guairá möglich.

César Moran, Direktor der Stadtpolizei aus Villarrica, bestätigte im Gespräch mit Radio Guairá AM, dass die Friedhöfe bis November geöffnet sein werden.

Der Zeitplan für das Betreten des Friedhofs ist von 9.00 bis 15.00 Uhr. Es dürfen nur 2 bis 3 Personen gleichzeitig eintreten, wobei die Hygieneprotokolle wie die Verwendung von Alkoholgel, Händewaschen und die obligatorische Verwendung einer Maske zu beachten sind.

Dieses Protokoll werde beibehalten, bis die Exekutive den normalen Eintritt in den Friedhof genehmigt, erklärte Moran abschließend.

Wochenblatt / Radio Guairá / illustratives Beitragsbild aus dem Archiv

Der Zweck dieses Dienstes ist die Wertsteigerung der Nachrichten und um einen flüssigeren Kontakt zu den Lesern zu etablieren. Kommentare sollten an das Thema des Artikels angepasst werden. Die Kommentatoren sind ausschließlich für den Inhalt verantwortlich, der sachlich und klar sein sollte. Schimpfwörter und persönliche Beleidigungen sowie Rassismus werden nicht geduldet.

Kommentar hinzufügen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.